1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Konzentration erzeugt Qualität

Leichtathletik

18.11.2015

Konzentration erzeugt Qualität

Der LAZ-Vorsitzende Gerhard Pfeiffer (rechts) würdigte die in Krumbach anwesenden, herausragenden Landkreis-Leichtathleten und ihre Trainer.
Bild: Julia Schorer

Als Dachverein bündelt das LAZ die besten Sportler in der Region. Nun werden die gemeinsam erreichten Erfolge gebührend gefeiert

Ein Weitsprung-Titel im Freistaat, ein dritter Platz über 400 Meter Hürden bei den Bayerischen Meisterschaften und eine Vize-Europameisterschaft im Siebenkampf – das sind nur drei der vielen herausragenden Leistungen, die Leichtathleten aus dem LAZ Kreis Günzburg in der jüngeren Vergangenheit gezeigt haben. Bei der vereinsinternen Sportlerehrung wurden nun die Besten gewürdigt (siehe Die Geehrten).

Jugendliche und erfahrene Sportler aus den Vereinen TSV Niederraunau, TSV Burgau, VfR Jettingen und TSG Thannhausen waren in Krumbach dabei. Nicht vergessen hatte das LAZ dabei die Ersten hinter den Besten, die Trainer: Johannes Auerhammer und Uschi Schreinert für den VfR Jettingen, Manfred Skibbe für den TSV Burgau und Alois Brandner für den TSV Niederraunau waren ebenfalls zur Ehrung eingeladen.

Der LAZ-Vorsitzende Gerhard Pfeiffer betonte: „Sportler aus dem nördlichen und dem südlichen Landkreis haben gleichermaßen besondere Leistungen gebracht.“ Die Erfolge in der Leichtathletik konnten so im gesamten Landkreis verbucht werden. Der Sportbeauftragte des Landkreises, Gernot Korz, fand ebenfalls bewundernde Worte für die Leichtathleten. Er dankte auch den Eltern und Angehörigen der Athleten für ihr Engagement und die Unterstützung. Zudem hob er die Region als „besonders sportlichen Landkreis“ hervor.

Laut Pfeiffer ist das Qualifikationskriterium für eine Einladung zur LAZ-Sportlerehrung mindestens ein dritter Platz auf bayerischer Ebene. Diese hohe Hürde erreicht hatten Alica Holzbock, Valentina Steifensand, Johannes Mensch und die Marathon-Mannschaft mit Christian Irrgang, Martin Edelmann und Thomas Rohrhirsch. Sogar „übererfüllt“ hatten die intern gesetzte Norm Antonia Kinzel, Lukas Wunderlich, Paul Walschburger und Manuela Groß. Sie vertraten das LAZ auf nationaler und teilweise auf internationaler Ebene.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20ema074.tif
A-Jugend-Bundesliga

Ein starker Start reicht nicht aus

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket