1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Mindelzell schnappt sich den Kreispokal

Tischtennis

20.01.2016

Mindelzell schnappt sich den Kreispokal

Copy%20of%20tt-kreis.tif
2 Bilder
Die Finalisten im Kreispokal: (von links) Daniel Weikert, Harald Gastel, Olaf Rusch, Benjamin Schneider, Alexander Schweiger und Nico Schneider.

Im Finale gibt’s ein 5:3 gegen Burgau. Unterknöringen ist Erster im Euro-Pokal

Der SV Mindelzell ist Kreispokal-Gewinner im Tischtennis. Beim Finalturnier in eigener Halle setzte sich die Mannschaft mit Benjamin Schneider, Nico Schneider und Alexander Schweiger gegen die Konkurrenten aus Krumbach (Thomas Behrends, Michael Stotz, Björn Nübel) und Burgau (die TSV-Erste spielte mit Olaf Rusch, Harald Gastel, Jens Ulbrich und Daniel Weikert, die Zweite mit Claus Schuster, Mert Yildirim und Lucas Grau) durch. Im Endspiel gab’s ein 5:3 gegen den TSV Burgau I.

Das erste Halbfinale bestritten die Routiniers des TSV Krumbach gegen die jungen Wilden des SV Mindelzell. Hier wurde den Zuschauern hochklassiges, spannendes Tischtennis geboten, wobei der nervenstarke Björn Nübel zwei Spiele im fünften Satz für sich verbuchen konnte. Letztlich setzten sich die Mindelzeller 5:3 durch.

Das zweite Halbfinale bestritten die beiden Mannschaften des TSV Burgau, wobei die Erste klar 5:1 gewann. Dennoch war es für den TSV Burgau II als klassentiefste Mannschaft (3. Kreisliga) eine große sportliche Leistung, sich bis ins Halbfinale vorzukämpfen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Im Endspiel stand es nach sechs Spielen 3:3. Spannung und umkämpfte Begegnungen waren zuhauf geboten, wobei sich zum Schluss die ehrgeizige junge Truppe (Durchschnittsalter 19 Jahre) der Hausherren durchsetzte. Der stark spielende Alexander Schweiger gewann im Halbfinale und im Finale alle Spiele und war der Garant für den 5:3-Sieg der Mindelzeller im Endspiel. Die beiden weiteren Siegpunkte holten Benjamin Schneider und Nico Schneider. Für Burgau punkteten Harald Gastel (2) und Daniel Weikert (1).

Unterdessen hat der SV Unterknöringen den Euro-Pokal (früher: Schwabenpokal) auf Kreisebene gewonnen. Im Endspiel, das ebenfalls in der Sporthalle des SV Mindelzell ausgetragen wurde, hatte die SpVgg Langenneufnach (Bernd Janitschek, Martin Poschag und Barbara Reisacher) beim 6:1-Erfolg der Knöringer nicht den Hauch einer Chance. Das SVU-Trio mit Alexander Mengele, Sven Arendt und Mona Jooß dominierte den Wettbewerb ab der ersten Runde. Kapitän Mengele sagte: „Es war ein völlig verdienter Erfolg unseres Teams. Wenn man – das Endspiel eingerechnet – nur drei Zähler abgibt, war es schon eine drückende Überlegenheit.“

Der SV Unterknöringen vertritt den Kreis Günzburg/Donau am 30. Januar beim Euro-Pokal auf Bezirksebene. (zg)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_9142.tif
Bubesheim

SC Bubesheim: Der Leidensweg des Marvin Länge

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen