Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert

20.07.2010

Otto Schwarz ist Meister

München Respektable Ergebnisse erreicht und einen Titel geholt, haben die Schützen von Edelweiß Bühl bei der Bayerischen Meisterschaft in München-Hochbrück. Den stärksten Auftritt hatte Otto Schwarz in der Disziplin KK-Gewehr Auflage. Mit 289 von 300 möglichen Ringen ließ er die gesamte Konkurrenz hinter sich und wurde mit einem Ring Vorsprung auf Werner Hüter (Kgl. priv. HSG) Meister der Kategorie Senioren C. Heinrich Zettl belegte hier den beachtlichen 13. Platz unter 47 gewerteten Sportlern. In der Teamwertung reichten die Einzelergebnisse der Bibertaler zu Platz sechs.

In der Disziplin KK-liegend traten die "drei Eisbären" an. Trotz sengender Hitze schlugen sie sich im Senioren-Wettbewerb beachtlich. Mit nur zwei Ringen hinter dem Erstplatzierten Rudi Finger (BSG Bergrheinfeld) belegte Herbert Nitzlader (586 Ringe) den fünften Platz, Otto Schwarz (581) wurde Zehnter. Trotzdem reichte es in der Mannschaftswertung zum vierten Platz. In derselben Disziplin fehlte Sarah Zimmermann und Max Mehlhorn die notwendige Nervenstärke. Mit ihren Ergebnissen lagen sie weit unter ihren Möglichkeiten.

Die zahlenmäßig größte Konkurrenz gab es in der Disziplin LG-aufgelegt. Mit vier Ringen Rückstand auf den Erstplatzierten belegte Otto Schwarz (296) bei den Senioren C unter 186 Startern den 19. Platz. Anna Zettl erreichte bei den Seniorinnen B ebenfalls vier Ringe weniger als die Siegerin Heidemarie Haas (HSG Erlangen) und belegte mit 294 Ringen den sechsten Platz. Diese Ergebnisse führten zum neunten Platz in der Teamwertung. Elfriede Papst belegte in ihrer Klasse Seniorinnen A den 14. Platz. Unter 59 Schützinnen, hat sie sich mit ihren 294 Ringen aber für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. (zg)

Weitere Ergebnisse der Bühler in ihren Klassen - KK-Gewehr Auflage: 6. Seniorinnen B Anna Zettl (6 Starter), 26. Senioren A Werner Papst (60); KK-liegend: 36. Senioren Heinrich Zettl (65); LG-aufgelegt: 31. Senioren C Heinrich Zettl (186), 55. Senioren A Werner Papst (209).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren