Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Peter Schneider setzt fast alle ins Gold

Bogenschießen

30.03.2015

Peter Schneider setzt fast alle ins Gold

Erst vor vier Jahren hat Thomas Schneider mit dem Bogensport begonnen. Jetzt bejubelte er den nationalen Titel bei den Männern.
Bild: Sammlung Schneider

Hohenraunauer holt sich zwei nationale Meistertitel. Im Team feiern sein Vater Peter und Uschi Weinberger mit

Thomas Schneider aus Hohenraunau holte sich bei den deutschen Hallenmeisterschaften der Compound-Bogenschützen gleich zwei Meistertitel. Im Einzel ließ er seinen Gegnern auf nationaler Ebene, unter ihnen auch Teilnehmer an Welt- und Europameisterschaften, keine Chance. In der Mannschaftswertung gewann Thomas Schneider gemeinsam mit seinem Vater Peter und Uschi Weinberger ebenfalls den Titel. Die Meisterschaften, die vom Deutschen Bogensport-Verband (DBSV) organisiert wurden, fanden im badischen Blumberg statt.

Im Einzelwettkampf erreichte Thomas Schneider 587 von 600 möglichen Ringen. Damit erzielte er sieben Ringe mehr als sein schärfster Konkurrent Philipp Rosek aus Berlin.

Peter Schneider erreichte in der Einzelwertung der Klasse Herren Ü55 den guten siebten Platz.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Uschi Weinberger wurde Vierte bei den Frauen Ü50 und verpasste nur knapp den Sprung auf das Siegerpodest.

In der Teamwertung bei diesen Titelkämpfen ließen die Hohenraunauer Bogenschützen zwölf Teams hinter sich. Zweiter wurde die Mannschaft aus Wechterswinkel in Unterfranken. Die beiden Erstplatzierten erreichten jeweils 1691 Ringe. Die etwas höhere Anzahl an Zehnern gab am Ende den Ausschlag für die Hohenraunauer. (ulan, zg)

Männer (22 Starter) 1. Thomas Schneider, BSC Hohenraunau (587), 2. Philipp Rosek, Pro Sport Berlin (580), 3. Christian Engelhardt, SV Erfurt-West (579)

Männer Ü55 (16 Starter) 1. Joachim Mikala, 1.BSC Karlsruhe (576), 2. Hartmut Bielefeld, SGI Seehausen (574), 3. Harry Maier, 1.BSC Karlsruhe (567) ... 7. Peter Schneider, BSC Hohenraunau (558)

Frauen Ü50 (12 Starterinnen) 1. Monika Gassner, SG Großostheim (562), 2. Monika Mikala, 1.BSC Karlsruhe (553), 3. Erika Rakel, SSV Schwedt (550), 4. Uschi Weinberger, BSC Hohenraunau (546)

Mannschaft (13 Teams) 1. BSC Hohenraunau (1691 – Thomas Schneider 587, Peter Schneider 558, Uschi Weinberger 546); 2. KS Wechterswinkel (1691 – Jens Ortloff 567, Hans-Dieter Heining 566, Martin Frank 558); 3. SGI Seehausen (1688 – Hartmut Bielefeld 574, Andreas Müller 565, Mario Klopp 549)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren