Newsticker

Zugspitzbahn stellt Betrieb für Ausflügler ab Samstag ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Saisonstart mit vielen Bestmarken

Gewichtheben

28.02.2015

Saisonstart mit vielen Bestmarken

Der Burgauer Tobias Schlenz belegte beim Frühjahrsturnier in Neuaubing Platz eins in der Jahrgangsstufe 2006.
Bild: Ernst Mayer

Starke Vorstellung der Burgauer Nachwuchssportler

Das Bayerische Frühjahrsturnier der Kinder, Schüler und Jugend ist der Start für den bayerischen Gewichthebernachwuchs in die neue Wettkampfsaison. Es fand beim ESV München Neuaubing statt. Mit Tobias Schlenz, Alex Koch, Sebastian Zaubitzer und Jasmin Schlenz waren vier Teilnehmer des TSV Burgau am Start.

Der Austragungsmodus des Turniers ist ein Sechskampf. Neben den Gewichtheberdisziplinen Reißen und Stoßen mit Technikwertung, gibt es noch Pendellauf, Dreierhoppsprung, Kugelschockwurf und Klimmziehen zu bewältigen. Es wird nach einem bestimmten Punktesystem und nach Jahrgängen gewertet. Mit einer neuen Bestleistung im Reißen (13 Kilogramm) und Stoßen (15 Kilo) und einer Gesamtpunktzahl von 227,65 Punkten belegte Tobias Schlenz Platz eins in der Jahrgangsklasse 2006. Ebenfalls mit neuer Bestleistung im Reißen (20 kg) und Stoßen (26 kg) und Gesamtpunktzahl von 308,07 Punkten kam Alex Koch im Jahrgang 2002 auf Platz vier.

Auch für Jasmin Schlenz waren 22 Kilogramm im Reißen und 30 im Stoßen neue Bestleistungen. Sie belegte mit einer Gesamtpunktzahl von 342,94 Punkten Platz fünf in der Jahrgangsklasse 2003. Für Sebastian Zaubitzer gab es mit 20 Kilogramm im Reißen und 27 im Stoßen ebenfalls neue Bestmarken. In einem starken Feld kam er mit einer Punktzahl von 306,66 auf Platz zehn. Bei der Mannschaftswertung freuten sich die jungen Burgauer über den sechsten Platz. (em)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren