Meisterschaften

10.02.2018

So läuft’s in Ebershausen

Auf dieser Strecke werden in zwei Monaten die Teilnehmer der Deutschen Meisterschaft im 50-Kilometer-Straßenlauf unterwegs sein. Das Interesse bei den Läufern ist groß, was die Veranstalter vom FC Ebershausen freut.
Bild: Engelbert Walter

Bei den Frauen haben sich bereits Favoritinnen angemeldet

In zwei Monaten, am 8. April, fällt der Startschuss zur Deutschen Meisterschaft im 50-Kilometer-Straßenlauf in Ebershausen. Die Vorbereitungen in der Laufabteilung sowie beim Hauptverein sind im Zeitplan. Der Zuspruch der Läuferinnen und Läufer für diese Meisterschaft im Ultralaufbereich sind groß. Die Internetseite fcerunning.de wurde in den vergangenen Monaten bis zu 10 000-mal aufgerufen. Anmeldungen sind nur über ein Meldeportal möglich. Bislang liegen 70 Anmeldungen vor. Die FCE-Verantwortlichen rechnen mit bis zu 150 Teilnehmern.

Diese Meisterschaft ist für alle offen. Die einzige Bedingung zur Meisterschaftswertung ist die deutsche Staatsbürgerschaft. Unter den Angemeldeten sind Sportler aus Österreich, Schweiz und Dänemark. Die Frauenklasse ist bereits jetzt sehr stark besetzt. Gemeldet haben sich bereits die besten Ultraläuferinnen der vergangenen Jahre. Nele Alder-Baerens vom Ultrasportclub Marburg führt derzeit die Deutsche Bestenliste über 50 Kilometer an und ist seit Jahren Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft sowie Weltbeste im Sechs-Stundenlauf. Vor wenigen Wochen wurde sie zur DUV Sportlerin des Jahres 2017 gewählt. Barbara Mallmann vom SpVgg Höhenkirchen gilt international auf den Ultrastrecken 50 Kilometer und Sechsstundenlauf als Spitzenläuferin. Die Männer halten sich noch bedeckt, momentan ist noch kein Favorit auszumachen. Aus dem Landkreis sind zwei Läufer vom Triathlon Club Günzburg gemeldet. Meldeschluss für die Meisterschaft ist der 29. März. Nachmeldungen sind nicht möglich. (bir)

Weitere aktuelle Informationen auf

www.fcerunning.de

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20ema275.tif
LandesligaSüdwest

Das Ende einer Ära

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden