Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Spielgruppenleiter gegen generelle Spielabsage

Fussball

13.03.2009

Spielgruppenleiter gegen generelle Spielabsage

Bild: Archiv

"Wer spielen will, soll spielen." Mit dieser Aussage stellt sich Spielgruppenleiter Rainer Zeiser gegen eine generelle Spielabsage in den heimischen Fußballligen. Es gibt aber auch Stimmen, die eine solche rechtzeitige Absage für sinnvoll halten würden.

Landkreis Günzburg l tho/gz l "Wir lassen es laufen", erklärte am Freitag Spielgruppenleiter Rainer Zeiser auf Anfrage unserer Zeitung, ob denn eine generelle Spielabsage für das Wochenende geplant ist. Er hat sich diesbezüglich auch mit Kreisspielleiter Norbert Miesbauer abgesprochen, mit dem Ergebnis: "Wer spielen will, soll spielen."

Man werde es den Vereinen somit selbst überlassen, ob das Leder erstmals nach der Winterpause rollt oder nicht, denn - so Zeiser - "wenn wir absagen werden wir geschimpft, wenn wir nicht absagen ebenfalls". Immer wieder werden Stimmen laut, die eine rechtzeitige generelle Absage für sinnvoll halten - auf diese Weise könnten Spieler, Trainer und Schiedsrichter ihre Wochenenden besser planen.

Abgesagt wurden dieses Wochenende lediglich die Spiele der Reserven, die nicht im aufstiegsberechtigten Spielbetrieb stehen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren