Schießen

31.05.2017

Treppchenplätze zum Ende

Erwin Stöffel ist Bezirkssieger in der KK Liegend Seniorenklasse.
Bild: Martin Gah

Schützen aus der Region räumen bei schwäbischen Meisterschaften ab

Die schwäbischen Meisterschaften der Sportschützen sind zu Ende und die Schützen aus der Region durften noch einmal jubeln. Erwin Stöffel, stellvertretender Gauschützenmeister von Burgau, wurde Bezirksmeister in der Kleinkaliber (KK) Liegend Seniorenklasse (588 Ringe in sechs Serien). Zwei weitere Meisterinnen kommen aus dem Gau Günzburg-Land, Ingrid Steger (298 Ringe) siegte bei den A-Seniorinnen mit dem KK 100 Meter-Auflage-Diopter und Christa Pröbstle (294,9) bei den C-Seniorinnen mit der Luftpistole-Auflage.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Außerdem ergoss sich über dem Gau eine regelrechte Silberflut. Die Schützen aus Günzburg und Umgebung stellen acht Vizemeister, nämlich Werner Hirsch (Luftgewehr-Auflage B-Senioren), Stefan Hausner (Gewehr 100 Meter), Anna Zettl (KK 100 Meter Auflage-Diopter C-Seniorinnen), Madeleine Wolfinger (Luftpistole Jugend weiblich), Otto Schwarz (Luftpistole Auflage C-Senioren), Stefan Schenkel (Olympische Schnellfeuerpistole und KK-Sportpistole), Margot Schenkel (KK Sportpistole Damen Altersklasse) und Alexander Ferner (Deutsches Ordonnanzgewehr).

Bronze für den Gau holten Martin Mayer (KK Sportpistole), Anna Zettl (KK Gewehr Auflage C-Seniorinnen), Werner Sadler (Deutsches Ordonnanzgewehr), Stefan Hausner (KK Dreistellung) und Michaela Poppel (Luftpistole). (mgh)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren