Meisterschaften

26.06.2018

Triathleten als Titelsammler

Kam für die Günzburger Kurzdistanz-Staffel als Erster aus dem Wasser: Martin Müller.
Bild: Carina Saiko

In Lauingen feiern die Günzburger vier Altersklassen-Erfolge

Mit 24 Sportlern hat der Triathlon Verein Günzburg am Lauinger Triathlon teilgenommen. Mehr als 500 Starter gingen auf die unterschiedlichen Distanzen und suchten auf der längsten, der Mitteldistanz, ihre bayerischen und schwäbischen Meister. Die Günzburger konnten am Ende stolz auf ihre Titel- und Podestplatzsammlung sein.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Nach 2,1 Kilometern Schwimmen, 80 Kilometern Radfahren und 20 Kilometern Laufen war Andre Laubhan (Altersklasse 35) als erster Günzburger im Ziel. Er benötigte 4:00:15 Stunden und errang damit die Bronzemedaille – die erste an diesem erfolgreichen Tag für den Verein. Mit der zweitschnellsten Radzeit von 1:52:15 Stunde hatte er sich zuvor eindrucksvoll an die Gruppe der besten 15 Teilnehmer herangekämpft.

Carsten König und Carsten Einfeld hielten sich von Anfang an in der ersten und zweiten Führungsgruppe des Schwimmens auf und verließen den Auwaldsee unter den Besten der 107 männlichen Aktiven. Auf der Laufstrecke verteidigten die Günzburger ihre Spitzenpositionen und gaben sie bis zum Ziel nicht mehr ab. Am Ende benötigte König 4:02:02 Stunden – das war der Titel in der Altersklasse 45. Einfeld war nach 4:11:10 Stunden im Ziel und durfte sich über die Vizemeisterschaft in der Altersklasse 50 freuen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Josef Bäurle (Altersklasse 55) holte sich die Bronzemedaille. Er kam nach 4:31:58 Stunden an. In der Altersklasse 65 kam Dieter Herrmann-Soder gar zu Meisterehren.

Auf der Olympischen Kurzstrecke konnte sich Thomas Rollnik über den sechsten Platz in der sehr stark besetzten Altersklasse 30 freuen. Michael Dezort errang den vierten Platz bei den Fünfzigern. Sogar einen Platz auf dem Podest holte Josef Egger: Er wurde Zweiter der Altersklasse 60 über die Olympische Distanz.

Die Staffel auf der Olympischen Kurzdistanz mit Martin Müller (Schwimmen Platz eins), Joachim Saiko (Rad Platz zwei) und Bernhard Schneider (Laufen Platz vier) belegte den dritten Platz.

Bei den Frauen stand in der Klasse W35 Julia Peter ganz oben auf dem Podest und Monika Soder freute sich über Platz drei bei den Fünfzigern.

Auch auf der Sprint-Distanz freuten sich die Günzburger Triathleten über gute Platzierungen – und vor allem über den Sieg von Josef Maier in der Altersklasse 70. Rainer Falkner gelang Rang sieben in der Gruppe der 35-Jährigen. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren