Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Vier Mannschaften suchen das Hallen-Glück

Futsal

07.11.2017

Vier Mannschaften suchen das Hallen-Glück

Für gute Leistungen in der Halle bekannt ist der TSV Ziemetshausen (hier Tobias Eppler).
Bild: Walter Brugger

Bezirksligist Ziemetshausen startet bei der Vorrunde in Fischach. Drei andere Teams aus der Region sind in Günzburg dabei.

Insgesamt vier Fußballmannschaften aus dem Landkreis Günzburg starten in die zum 39. Mal ausgespielte schwäbische Hallenmeisterschaft. Süd-Bezirksligist TSV Ziemetshausen sucht sein Hallen-Glück am Freitag, 29. Dezember, beim Qualifikationsturnier in Fischach. In Günzburg treten einen Tag später TSV Offingen, SC Bubesheim und TSV Burgau an. Das sportliche Aushängeschild der Region, Landesligist SC Ichenhausen, hatte bereits in der vergangenen Winter-Runde angekündigt, diesmal auszusetzen.

In der Gruppenphase treffen die Ziemetshauser auf den TSV Bobingen und den TSV Diedorf. In der anderen Gruppe spielen SV Cosmos Aystetten, TSV Haunstetten und TG Viktoria Augsburg. 

Am Qualifikationsturnier in Günzburg nehmen ebenfalls sechs Mannschaften teil. Die Gruppe „Kreis Günzburg“ bilden TSV Offingen, SC Bubesheim und TSV Burgau, in der Gruppe „Kreis Dillingen“ spielen SSV Dillingen, FC Lauingen und FC Gundelfingen. 

Allein die Turniergewinner sind startberechtigt für die Endrunde, die am 13. Januar in Günzburg stattfindet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren