Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Wegweiser im Titelrennen der Kreisligisten

19.04.2018

Wegweiser im Titelrennen der Kreisligisten

Anspannung im Aufstiegsrennen: Peter Aust, Trainer der SG Reisensburg-Leinheim.
Bild: Ernst Mayer

Nachholspiele für Thannhausen, Ellzee und Reisensburg

Vier der sechs besten Fußball-Kreisligisten treffen sich heute und morgen zu direkten Vergleichen. Zu Nachholpartien empfängt am Donnerstagabend (19 Uhr) Tabellenführer TSG Thannhausen den Dritten FC Gundelfingen II im heimischen Mindelstadion; einen Tag später treffen ab 18.15 Uhr die Verfolger SG Reisensburg-Leinheim (Platz sechs) und SpVgg Ellzee (Position vier) aufeinander.

Für die Landesliga-Reserve von der Donau handelt es sich schon um ein finales Match im Kampf um den Bezirksliga-Aufstieg. Falls nämlich die TSG gewinnt, beträgt der Rückstand der Gundelfinger auf den Spitzenplatz bereits zehn Punkte (bei einem mehr absolvierten Spiel). Mit einem Erfolg allerdings würde Gundelfingen noch einmal klare Titelansprüche geltend machen. Für die TSG wäre ein Sieg natürlich ebenfalls ein Meilenstein – und zwar Richtung Meisterschaft.

Ähnliches gilt für die Partie am Freitag – wenngleich es für die SG Reisensburg-Leinheim und die SpVgg Ellzee realistisch betrachtet eher um den Relegationsplatz zwei geht. Den Gastgebern würde ein Sieg wohl schon die letzte Chance eröffnen, hier noch einmal einzugreifen. Das Weizer-Team aus Ellzee dagegen könnte bei einem Dreier zum Tabellenzweiten aus Altenmünster aufschließen – falls Thannhausen mitspielt und Gundelfingen auf Distanz hält. (diz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren