Newsticker

Länder wollen Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Wer schafft’s und wen erwischt’s?

15.05.2018

Wer schafft’s und wen erwischt’s?

So läuft die Relegation auf den Fußball-Spielebenen

In vielen Fußball-Spielklassen sind die Entscheidungen im Titelkampf und im Ringen um den Klassenerhalt bereits gefallen. Vor dem alljährlichen Nachspiel namens Relegation steht freilich aus Sicht der Vereine im Landkreis Günzburg noch längst nicht alles fest. In der Bezirksliga stemmen sich TSV Offingen und TSV Ziemetshausen noch gegen den Abstieg; beide könnten am Ende in der Zusatzschicht landen. Dasselbe gilt für die SpVgg Ellzee, die noch Mini-Chancen auf die Vizemeisterschaft in der Kreisliga West besitzt.

Die Anstoßzeiten und die Spielorte werden erst festgelegt, wenn alle Teilnehmer feststehen.

Wer schafft’s und wen erwischt’s am Ende? Eine Übersicht zur Relegation in Schwaben (sofern Mannschaften aus der Region betroffen sind oder sein könnten):

Bezirksliga – Kreisliga

In drei Runden mit insgesamt sieben Begegnungen wird ein Bezirksliga-Teilnehmer ausgespielt. Das „Viertelfinale“ bestreiten:

Anschließend stehen sich die Gewinner der beiden erst- und der beiden letztgenannten Partien gegenüber, ehe wiederum die Sieger aufeinandertreffen.

Kreisliga – Kreisklasse

In vier Begegnungen auf zwei Ebenen (bisherige Kreisliga-Vertreter und Vizemeister der Kreisklassen) werden zwei Kreisliga-Starter ausgespielt. Es spielen:

Der Sieger bleibt in der Kreisliga.

Anschließend spielen die beiden Gewinner einen Aufsteiger in die Kreisliga aus.

Kreisklasse – A-Klasse

In drei Runden mit insgesamt sieben Partien wird ein Kreisklasse-Teilnehmer ausgespielt. Im „Viertelfinale“ spielen:

Anschließend stehen sich die Gewinner der beiden erst- und der beiden letztgenannten Partien gegenüber, ehe wiederum die Sieger des „Halbfinales“ aufeinandertreffen.

A-Klasse – B-Klasse

In fünf Begegnungen auf zwei Ebenen (bisherige A-Klassisten und Vizemeister der B-Klassen) werden zwei Starter für die höhere Spielebene ausgespielt. Es spielen:

Der Sieger bleibt in der A-Klasse.

(Spiel 1)

(Spiel 2)

(Spiel 3)

Lediglich der Gewinner der letztgenannten Partie ist für die A-Klasse qualifiziert. (ica)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren