Newsticker

Koalitionsausschuss einigt sich auf milliardenschweres Konjunkturpaket
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Lokalsport
  4. Wie viel Sprit ist noch im Tank?

Jugendhandball

06.03.2020

Wie viel Sprit ist noch im Tank?

Im Erstliga-Spiel am Bodensee müssen die Günzburger auf mindestens einen Leistungsträger verzichten

Beim Nachwuchs des Zweitligisten HSG Konstanz treten die A-Jugendhandballer des VfL Günzburg am Samstag ab 16.15 Uhr zum Spiel der Bundesliga-Pokalrunde an.

Die Südbadener waren wegen vieler Verletzter schwach in die Pokalrunde gestartet. Nun läuft’s aber. Das bekam am vergangenen Wochenende auch die launische Diva der Liga, TV Bittenfeld, zu spüren, die mit ihrem starken Kader eigentlich in die Meisterrunde gehört. Überraschend verloren die Württemberger am Bodensee 28:32. Bester Werfer für die Einheimischen war Constantin Eich mit acht Toren.

Das Ergebnis hat auch Auswirkungen auf die Tabelle. Lange schien klar, dass die ersten beiden Plätze, die zur Teilnahme am Deutschen A-Jugendpokal qualifizieren, an Frisch-Auf Göppingen und den TV Bittenfeld gehen. Urplötzlich haben die Bittenfelder aber drei Minuspunkte und die Konstanzer fünf. Das macht Hoffnungen, erhöht die Motivation. Diesem psychologischen Schub werden die Günzburger am Samstag zusätzlich Herr werden müssen. Für die Gastgeber geht es um viel.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Beim VfL wird der Kader immer dünner. Viele Männer-Mannschaften müssen ständig unterstützt werden. A-Jugendspiele an Samstagen erhöhen das Problem, weil Männer-Teams zumeist am Samstagabend spielen. Sicher nicht dabei sein wird der Günzburger Louis Dück, der in der Dritten Liga kämpfen muss. Auch hinter Frieder Bandlow steht ein Fragezeichen. Das Training am Dienstag musste er absagen; irgendwann wird auch ihm die Doppel-Spielerei zu viel.

Trotz dieser Vorzeichen wollen die Günzburger den Favoriten natürlich möglichst lange ärgern. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren