Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Waldstetten: Kostenintensive Projekte zehren Waldstettens Rücklagen auf

Waldstetten
08.05.2022

Kostenintensive Projekte zehren Waldstettens Rücklagen auf

Zu den größten Investitionen des Marktes Waldstetten im Doppelhaushalt 2022/2023 zählt unter anderem die Erweiterung des Kindergartens.
Foto: Wolfgang Kahler

Plus Welche Investitionen im Markt Waldstetten in den nächsten Jahren anstehen und warum er dafür trotzdem vorläufig keine Kredite braucht.

Das geht richtig ins Geld: Der Markt steht vor einigen finanziellen Herausforderungen durch mehrere Großprojekte. In den Jahren 2022 bis 2025 sind Investitionen in Höhe von circa 15 Millionen Euro vorgesehen. Schwerpunkte sind die Erweiterung des Kindergartens, der Umbau des Pfarrhauses, eine Wohnanlage in der Gartenstraße sowie die Erschließung des Baugebietes Am Gehag 3. Dank der guten Ausgangslage des Waldstetter Etats können die Ausgaben laut Kämmerer Michael Fritz gestemmt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.