Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2500 neue Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. 32 Mannschaften beim Sommerbiathlon

25.06.2009

32 Mannschaften beim Sommerbiathlon

Obenhausen (hank) - Zum zweiten Mal hat der Schützenverein "Hubertus" Obenhausen auf dem Waldsportplatz einen Sommerbiathlon veranstaltet. 32 Mannschaften maßen ihre Leistungen beim Laufen und Schießen.

Jüngste Teilnehmer waren Elias Schultheiß aus Obenhausen mit fünf Jahren und Tim Seifert aus Buch mit sechs Jahren. Ältester Teilnehmer war Stefan Nehmer aus Nordholz.

Die Mannschaften kamen vorwiegend aus Obenhausen, doch vier Mannschaften waren aus Rennertshofen und Nordholz sowie aus Unterroth dabei. Sie traten meistens mit witzigen Namen, wie "Wilde Lerchen", "Die Junggebliebenen", "Osterbachtal-Nixen", "Taube Nüsschen", "Promille Team" oder "Gangster" an.

Die jüngste Teilnehmergruppe, zusammengezählt 19 Jahre alt, waren "Die wilden Lerchen" mit David Schultheiß, Raphael Konrad und Elias Schultheiß. Die älteste Gruppe mit insgesamt 150 Jahren Lebenserfahrung nannte sich "Die Blitzstarter" und kam mit Josef Walburger, Martin Konrad und Stefan Nehmer aus Rennertshofen und Nordholz.

32 Mannschaften beim Sommerbiathlon

Alle Treffer erzielte Lukas Konrad aus Unterroth. Mit je neun Treffern folgten Johannes Schenk, Nico Seifert und Fabian Unglert. Die Siegerehrung nahm der Erste Vorsitzende Franz Duile vor. Die Erinnerungsgeschenke an alle Teilnehmer überreichten Zweite Vorsitzende Martina Neumeyer und Jugendleiterin Martina Pöhlmann.

Den ersten Platz sicherten sich die "Blackbears" vom Schützenverein Obenhausen mit David Bludau, Markus Held und Fabian Unglert mit 13,27 Minuten vor den "Gangstern" vom TSV Obenhausen, 16,27 Minuten, und "Kartoffelauflauf" aus Unterroth mit 15,55 Minuten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren