Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. A7 wegen Geisterfahrer gesperrt

21.07.2010

A7 wegen Geisterfahrer gesperrt

Wegen eines Geisterfahrers musste die A7 Dienstagnacht bei Vöhringen gesperrt werden.

Durch das aufmerksame Verhalten mehrerer Verkehrsteilnehmer sowie einer sofortigen Sperrung der Autobahn durch mehrere Streifenwagen ist es gelungen, einen schlimmeren Unfall in der Nacht auf Mittwoch zu verhindern.

Der Fahrer eines weißen Transporters war als Geisterfahrer auf der A7 zwischen dem Dreieck Hittistetten und der Anschlussstelle Vöhringen in südlicher Richtung unterwegs. Mehrere Verkehrsteilnehmer mussten deswegen ausweichen und wurden teilweise auch gefährdet. Streifen der zuständigen Autobahnpolizei Günzburg sowie der Polizeiinspektionen Weißenhorn und Illertissen sperrten sofort die Autobahn in nördliche Richtung.

Die Suche nach dem Falschfahrer, der wohl über mehrere Kilometer als Geisterfahrer unterwegs war, blieb bislang erfolglos. Der Transporter hatte möglicherweise eine italienische Zulassung. Die Autobahnpolizei Günzburg bittet Zeugen, sich telefonisch unter 08221 / 919-311, zu melden. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren