Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Abrupter Stopp: Zwei Lastwagen stoßen in Vöhringer Kreisverkehr zusammen

Vöhringen

29.10.2020

Abrupter Stopp: Zwei Lastwagen stoßen in Vöhringer Kreisverkehr zusammen

Zwei Lastwagen stießen in Vöhringen in einem Kreisverkehr zusammen.
Bild: Ralf Lienert (Symbolfoto)

Ein Lastwagenfahrer hat in Vöhringen durch ein plötzliches Anhalten im Kreisverkehr einen Unfall verursacht - und flüchtete in Richtung Autobahn.

Das abrupte Anhalten eines Lastwagenfahrers hat am Mittwochvormittag einen Unfall verursacht. Ein 29-Jähriger war gegen 11 Uhr aus östlicher Richtung mit seinem Sattelzug in den Kreisverkehr der Kreisstraße NU 14 im Bereich der Autobahnanschlussstelle in Vöhringen eingebogen. Ein bislang unbekannter Lastwagenfahrer fuhr aus Richtung Emershofen ebenfalls in den Kreisverkehr ein.

Der Sattelzugfahrer hupte den anderen Fahrer an, da er der Meinung war, dieser hätte ihm die Vorfahrt genommen. Der Unbekannte bremste nach Angaben des Polizeiberichts darauf abrupt und unvorhersehbar bis zum Stillstand ab. Der 29-Jährige konnte nicht mehr anhalten und prallte mit seinem Fahrzeug in den Lastwagen.

Der Unbekannte setzte seine Fahrt anschließend unbeirrt fort und entfernte sich in Richtung der Autobahn. Die polizeilichen Ermittlung zu dem Lastwagenfahrer dauern noch an. Über das amtliche Kennzeichen konnte die für den Fahrer zuständige Firma ausfindig gemacht werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von geschätzten 4000 Euro.

Haben Sie die Tat beobachtet? Die Polizei Illertissen bittet mögliche Zeugen, sich zu melden: 07303/96510. (az)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren