Newsticker

Spahn: Bisher wurden rund 300 Corona-Infektionen über die App gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Aktion mit dem Turnverband: Gemeinsam fit durch die Coronakrise

Gesundheit

19.03.2020

Aktion mit dem Turnverband: Gemeinsam fit durch die Coronakrise

Normalerweise wird in den Vereinen des Turngau Iller-Donau gemeinsam trainiert. Jetzt sind alle Trainer aufgerufen, Tipps für den Sport daheim zusammenzutragen.
Bild: dpa

Der Turngau Iller-Donau im Bayerischen Turnverband und die Heimatzeitungen starten eine Aktion für das Training zuhause. Jetzt sind die Übungsleiter und Trainer gefragt.

Von Altenstadt bis Wullenstetten, von Balzhausen bis Wasserburg: Alle Mitgliedsvereine im Turngau Iller-Donau trifft im Moment das gleiche Schicksal: Die „Fitmacher für den Bereich Iller-Donau“ in den Landkreisen Günzburg und Neu-Ulm können derzeit kein Training und keine Kurse anbieten. Eine noch nie dagewesene Situation. Normalerweise sind es gerade die Turnabteilungen in den Vereinen, die mit einem umfassenden Angebot von Breiten- bis Leistungssport praktisch alle Altersgruppen in der Region in Bewegung bringen.

Turnverband und Heimatzeitungen helfen beim Training daheim

Was also tun? Bernd Kutter, der Gauvorsitzende des Turngau Iller-Donau, sagt dazu: „Nachdem seit dem 13. März das öffentlich Vereinsleben bis nach den Osterferien von staatlicher Seite aus ausgesetzt wurde, ist es nun um so wichtiger, die nächsten Wochen nicht nur auf der faulen Haut zu sitzen sondern das Zepter selbst in die Hand zu nehmen und selbst was für seine persönliche Fitness zu tun.“

Bernd Kutter ist Vorsitzender des Turngau Iller-Donau.
Bild: Roland Furthmair

Weil im Moment niemand in die Turnhalle kommen kann, wollen deshalb Turngau Iller-Donau und der Bayerische Turnverband, die Neu-Ulmer Zeitung, Illertisser Zeitung, Günzburger Zeitung und Mittelschwäbische Nachrichten die Turnhalle nach Hause bringen: Deshalb rufen wir gemeinsam die Übungsleiter, Trainer und Kursleiter aus den Turnabteilungen zum virtuellen Training auf.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Trainer sollen kurze Videoclips mit Übungen aufnehmen

Gefragt sind kurze Videoclips – maximal anderthalb Minuten lang – mit Übungen, die man auch zuhause gut nachmachen kann. Das können Übungen für die Kraft, Ausdauer oder Beweglichkeit sein. Auch Angebote speziell für Senioren sind gefragt. Weil im Moment besonders viele Eltern ihre Kinder zuhause betreuen, freuen wir uns auch besonders über Beiträge aus dem Eltern-Kind-Turnen.

Diese Hashtags helfen bei der Suche

Ganz wichtig: Auch zuhause sollte das Training richtig ablaufen, erklärt der Gauvorsitzende: „Bevor ihr loslegt, solltet ihr euch aber unbedingt aufwärmen und dehnen, denn nur dann ist das Training auch wirkungsvoll und das Verletzungsrisiko minimiert.“ Wie kommt Ihr Video zu uns? Entweder unter dem #coronafitnesstraining und #stayhome aber #stayfit auf Facebook oder Instagram teilen. Wichtig: die Privatspäre-Einstellung dabei auf „Öffentlich“ setzen, damit auch alle teilnehmen können. Oder noch einfacher den Clip per Mail an die Redaktionen senden: redaktion@illertisser-zeitung.de , redaktion@nuz.de , redaktion@guenzburger-zeitung.de oder redaktion@mittelschwaebische-nachrichten.de – dann wird das Video auf den Facebookseiten der Zeitungen geteilt.

Und bitte: Kommen Sie gut und vor allem gesund durch die nächsten Wochen!

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren