Newsticker

Maskenpflicht gilt in Deutschland weiterhin - auch im Einzelhandel
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Alle Kommunalwahl-Ergebnisse 2020 in Oberschönegg: Bürgermeister- und Gemeinderat-Wahl

Wahlergebnisse

16.03.2020

Alle Kommunalwahl-Ergebnisse 2020 in Oberschönegg: Bürgermeister- und Gemeinderat-Wahl

Nach der Kommunalwahl 2020 in Oberschönegg finden Sie die Ergebnisse der Bürgermeister- und Gemeinderat-Wahl in diesem Artikel.
Bild: Sebastian Gollnow, dpa (Symbol)

Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 in Oberschönegg werden ab dem 15. März feststehen. Hier bekommen Sie die Wahlergebnisse der Bürgermeister- und Gemeinderat-Wahl.

Hinweis: Wenn die Ergebnisse vorliegen, finden Sie sie in den Grafiken in diesem Text. Bitte laden Sie den Artikel zu einem späteren Zeitpunkt neu, falls noch keine Zahlen angezeigt werden.

In Oberschönegg im Landkreis Unterallgäu findet im Rahmen der Kommunalwahl 2020 am 15. März die Bürgermeister- und Gemeinderat-Wahl statt. Die Ergebnisse werden noch am Abend des Wahltages erwartet. Sobald die Stimmen ausgezählt sind, finden Sie die Wahlergebnisse in diesem Artikel.

Aktuelle Kommunalwahl 2020: Ergebnisse der Bürgermeister- und Gemeinderat-Wahl in Oberschönegg

Wähler können am 15. März bereits ab 8 Uhr morgens ihre Stimmzettel in den Wahllokalen abgeben - und das bis 18 Uhr. Danach gehen die Wahlhelfer ans Werk und beginnen, die Stimmen auszuzählen. Sobald die Wahlergebnisse feststehen, werden Sie hier informiert:

Der amtierende Bürgermeister Günther Fuchs steht zur Bürgermeister-Wahl 2020 als Kandidat zur Verfügung. Nach zwölf Jahren im Amt muss er seinen Platz im Rathaus nun gegen einen Gegenkandidaten verteidigen: Radim Tatka geht für die Freie Wählervereinigung Dietershofen ins Rennen.

Oberschönegg hat unter 1000 Einwohner. Daher können in Oberschönegg acht Kandidaten in den Gemeinderat gewählt werden.

Wahlergebnisse der Kommunalwahl in Oberschönegg: Ergebnis der Gemeinderatswahl

Bei der vergangenen Gemeinderat-Wahl in Oberschönegg nahmen 65,2 Prozent der Stimmberechtigten teil. Laut Bayerischem Landesamt für Statistik sahen die Ergebnisse im Jahr 2014 folgendermaßen aus:

  • Wählervereinigung: 37,2 Prozent, 3 Sitze
  • Wählergemeinschaft Weinried: 32,2 Prozent, 3 Sitze
  • Freie Wählervereinigung Dietershofen: 30,7 Prozent,  2 Sitze

Hier finden Sie unsere wichtigsten Artikel zur Kommunalwahl 2020 in Bayern. (AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren