Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Altenstadt: Abkochgebot in Altenstadt: Warum nun noch mal gewarnt wurde

Altenstadt
07.10.2021

Abkochgebot in Altenstadt: Warum nun noch mal gewarnt wurde

Altenstadt informiert nun offensiver über den aktuellen Stand beim Thema "Keime im Leitungswasser". Das sorgt auch für Verwirrung.
Foto: Bernhard Weizenegger

Plus In Altenstadt muss das Trinkwasser wegen Keimen in der Leitung schon seit Wochen abgekocht werden. Warum das als neue Nachricht nun wieder im Radio gelandet ist.

Eine Meldung über die Warn-App Nina stiftet am Donnerstagmorgen etwas Verwirrung. Darin heißt es: "Abkochgebot für die gesamte Gemeinde Altenstadt". Auch Radiosender griffen die Warnmeldung der Nina-App auf und brachten sie - teils sogar als Eilmeldung - ins Programm. Manch Altenstadter ist verwundert. Schließlich ist die Nachricht eigentlich schon ein alter Hut.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.