Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Altenstadter Schulsanierung wird bald starten

Altenstadt

29.01.2019

Altenstadter Schulsanierung wird bald starten

Die Sanierung der Altenstadter Grundschule soll schon bald beginnen und Ende des Jahres abgeschlossen sein.
Bild: Armin Schmid

Das Altenstadter Gebäude soll noch in diesem Jahr fertig umgebaut sein. Geplant sind neue Toiletten und ein Aufzug im Inneren.

Der Bauausschuss der Altenstadter Marktgemeinderats hat dem Bauantrag für die Sanierung und einem behindertengerechten Umbau der Altenstadter Grundschule zugestimmt. Die Gesamtkosten hierfür werden deutlich unter einer Million Euro liegen. Der Zweite Bürgermeister Ernst Wüst erläuterte, dass die Baumaßnahme sehr hoch bezuschusst werde: Rund 650000 Euro an Fördergeldern sollen fließen.

Umbau der Grundschule: Geplant ist ein neuer Aufzug

Das Hauptaugenmerk des Umbaus liegt, wie berichtet, auf behindertengerechten Sanitäranlagen und einem Aufzug. Altenstadter Schule soll barrierefrei sein
Sicher ist nun auch, dass der Fahrstuhl bis unters Dach hinauffahren soll. Dorthin können dann Stühle, Tische und Schulinventar problemlos hinauf transportiert und gelagert werden. Der Aufzug soll ins Gebäude integriert werden. Die Variante mit einem außen liegenden Aufzug wird nicht realisiert.

Welche Projekte in Altenstadt nun anstehen

Der Eingriff in die Bausubstanz des im Jahr 1962/63 errichteten Schulgebäudes durch den Einbau eines Aufzugs ist sehr hoch, hieß es während der Sitzung. Alle Decken müssen bis in das Dachgeschoss hinauf durchbrochen werden. Ernst Wüst (SPD/Bürgerblock) machte deutlich, dass die Kosten für den Aufzug daher bei rund 200000 Euro liegen werden. Die Bauarbeiten sollen schon so bald wie möglich beginnen. Der Zweite Bürgermeister geht davon aus, dass die Sanierung samt Umbau der Grundschule bis Ende des Jahres beendet sein wird. Die Markträte stimmten dem Antrag zu.

Nichts hingegen tut sich in Sachen Spielstraße: Keine Spielstraße an der TSV-Halle

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren