Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Altes Feuerwehrhaus hat neuen Besitzer

16.10.2009

Altes Feuerwehrhaus hat neuen Besitzer

Kellmünz Das ehemalige Kellmünzer Feuerwehrhaus ist verkauft und wird einer neuen Nutzung zugeführt. Letztlich ist nur ein Interessent verblieben, der ein verbindliches Angebot für das 981 Quadratmeter große Grundstück mit Gebäude abgegeben hat. Ein zweiter Interessent hat abgesagt.

Nach Aussage von Bürgermeister Wolfgang Huber soll das alte Feuerwehrhaus nun saniert und umgebaut werden. Eine gewerbliche Nutzung ist offenbar nicht vorgesehen. Zum Schätzpreis des Gutachters in Höhe von 180 000 Euro konnte das Gebäude nicht verkauft werden. Das Kellmünzer Ratsgremium sah den Schätzpreis als unrealistisch an und senkte den anvisierten Verkaufspreis bereits Ende letzten Jahres auf 120 000 Euro. Doch zu dieser Preisvorstellung meldete sich ebenfalls kein Kaufinteressent.

Schwierige Höhenlage

"Schwierig ist die Höhenlage samt Stützmauer des Grundstückes an der Marktstraße entlang und die Tatsache, dass es sich um kein typisches Wohnbebauungsgrundstück handelt", meinte Bürgermeister Huber im Hinblick auf die Schwierigkeiten beim Verkauf des markanten Feuerwehrhauses. Und auch die fallenden Immobilienpreise im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise seien für die Verkaufsbemühungen nicht hilfreich gewesen. Wasser- und Frostschäden nagten zudem am 1950 erbauten, dreistöckigen Feuerwehrgerätehaus.

Altes Feuerwehrhaus hat neuen Besitzer

Verkauf verbessert Kassenlage

Aufgrund der angespannten Haushaltslage wollte der Marktgemeindetat den Verkauf allerdings auch nicht länger hinauszögern. So setzte sich das Ratsgremium mit dem einzigen, verbindlichen Angebot, das eine Kaufsumme in Höhe von 90 000 Euro beinhaltete, auseinander. Da die Verkaufsbemühungen über ein Jahr erfolglos verliefen und die derzeit schlechte Kassenlage durch den Verkauf verbessert werden könnte, stimmte das Ratsgremium einer Veräußerung des ehemaligen Feuerwehrhauses in der Marktstraße für 90 000 Euro einhellig zu.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren