Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Am Freitag beginnt der Kultursommer im Weißenhorner Stadtpark

Weißenhorn

27.07.2020

Am Freitag beginnt der Kultursommer im Weißenhorner Stadtpark

Walter Spira spielt am Freitag, 31. Juli, zur Eröffnung des Kultursommers im Weißenhorner Stadtpark.
Bild: Andreas Brücken

Plus Das Open-Air-Kino in Weißenhorn wird dieses Jahr durch Auftritte regionaler Künstler ergänzt. Besucher können vorab Tickets reservieren.

Die Corona-Pandemie hat den Weißenhorner Kulturkalender drastisch zusammengestrichen. Doch am kommenden Wochenende und in den beiden Wochen danach dreht die Fuggerstadt wieder auf: Am Freitag, 31. Juli, startet dort der Kultursommer, dessen Programm in diesem Jahr eine Mischung aus Open-Air-Kino und Live-Auftritten bietet.

Die Veranstaltungen finden ausschließlich im Freien statt, nämlich im Stadtpark hinter der Stadthalle. Im Freiluft-Kino gibt es diesmal zwei Filme mehr zu sehen, hinzu kommen sechs Auftritte von Künstlern aus Weißenhorn und der weiteren Umgebung. Weißenhorns Kulturbeauftragter Volker Drastik und die Stadtverwaltung haben ein Hygienekonzept ausgearbeitet. Alle Veranstaltungen sind auf 200 Besucher begrenzt, die Besucher müssen vor der jeweiligen Veranstaltung ihre Plätze online reservieren, Restkarten können eventuell noch an der Abendkasse erworben werden. Wie in den Vorjahren unterstützen Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes die Veranstaltung, sie bieten auch eine Verpflegung mit Essen und Getränken an.

Das Programm zum Weißenhorner Kultursommer im Überblick

  • Freitag, 31. Juli, 20 Uhr: Walter Spira & Markus Munzer-Dorn (Musikkabarett)

  • Samstag, 1. August, 15.30 Uhr: Mini Mutig und das Meer (Kindertheater)

  • Donnerstag, 6. August, 21 Uhr: Das perfekte Geheimnis (Kino)

  • Freitag, 7. August, 20 Uhr: Werner Koczwara & Ernst Mantel (Musikkabarett)

  • Samstag, 8. August, 21 Uhr: Onward: Keine halben Sachen (Kino)

  • Sonntag, 9. August, 21 Uhr: Yesterday (Kino)

  • Mittwoch, 12. August, 20 Uhr: Saxofourte & Kathi Sälzle (Konzert)

  • Donnerstag, 13. August, 21 Uhr: Der Junge muss an die frische Luft (Kino)

  • Freitag, 14. August, 20 Uhr: Schreckenberger & Wolf (Kabarett)

  • Samstag, 15. August, 15.30 Uhr: Miras Sternenreise (Kindertheater)

  • Samstag, 15. August, 21 Uhr: Rocky Horror Picture Show (Kino)

  • Sonntag, 16. August, 21 Uhr: Enkel für Anfänger (Kino)

Über die Internetseite der Stadt Weißenhorn gelangen Interessierte auf eine Übersicht, wo sie Tickets für die gewünschte Veranstaltung vorbestellen können. Pro Reservierung können maximal sechs Karten geordert werden. Buchungen werden per E-Mail bestätigt, diese Reservierungsbestätigung müssen die Besucher entweder ausgedruckt oder auf dem Smartphone mitbringen. Das Kassenpersonal „checkt“ die Besucher ein, die Bezahlung erfolgt in bar vor Ort. Für den Fall, dass eine Live-Veranstaltung wegen schlechten Wetters ausfällt, werden Alternativtermine angeboten. Dafür können sich die Nutzer ebenfalls online anmelden.

Am Freitag beginnt der Kultursommer im Weißenhorner Stadtpark

Der Einlass im Stadtpark öffnet jeweils eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung. Die Reservierungen müssen 15 Minuten vor Beginn eingelöst werden, ansonsten werden die Plätze weiter vergeben. Das Programm und weitere Infos zur Reservierung finden Sie auf der Internetseite der Stadt Weißenhorn. (az)

Weitere Artikel über das kulturelle Geschehen in Weißenhorn und Umgebung lesen Sie hier:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren