Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Ansturm beim Blutspenden

14.03.2009

Ansturm beim Blutspenden

Bellenberg (AZ) - Beim ersten Blutspendetermin in diesem Jahr erlebte das BRK-Heim in Bellenberg einen sehr erfreulichen Ansturm.

127 Spendenwillige waren dem eindringlichen Aufruf zum Blutspenden gefolgt.

Aus medizinischen Gründen wurden neun Personen abgelehnt, erfreulich die große Anzahl der jugendlichen Spender. Sieben Personen gaben den Lebenssaft zum ersten Mal ab.

Zum 25. Mal dabei

Besonders geehrt wurden fünf Spender für dreimalige, ein Spender für zehnmalige und eine Spenderin Andrea Sauerbrey aus Senden für 25-malige Blutspende. Betreut wurden die Spender von sieben Helfern der Bereitschaft Bellenberg.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren