Newsticker
EU und Astrazeneca streiten um Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Apothekerin ist jetzt Präsidentin der Rotarier

15.07.2020

Apothekerin ist jetzt Präsidentin der Rotarier

Ingeborg Spranger

Ingeborg Spranger an der Spitze des Clubs

Die Illertisser Apothekerin Ingeborg Spranger ist neue Präsidentin des Rotary Clubs Illertissen-Iller-Günz. Sie übernimmt das Amt nach einem Jahr turnusmäßig von ihrem Vorgänger, Georg Blank, Geschäftsführer der ATB Blank.

Die Ämterübergabe fand im Golf Club Reischenhof in Wain statt. Der scheidende Präsident Georg Blank freute sich besonders, dass die Übergabe durch die Lockerung der Covid-19-Regeln nicht als Zoom-Konferenz über das Internet stattfinden musste, sondern dass sich die Mitglieder erstmals wieder persönlich treffen konnten. Blank blickte in seinen Abschiedsworten auf ein erfolgreiches Präsidentenjahr, in dem zahlreiche Projekte und Veranstaltungen zur Stärkung des Clubs sowie unterstützende finanzielle Hilfen für verschiedene Projekte im In- und Ausland realisiert wurden. Auch die Illertisser Tafel kam in den Genuss einer Spende des Rotary Clubs. Mit guten Wünschen übergab Georg Blank die Präsidentenkette und -nadel an Ingeborg Spranger. Mit der fünften Präsidentschaft ist Ingeborg Spranger die erste Präsidentin des Clubs. In ihrer ersten Rede bedankte sich Ingeborg Spranger bei Georg Blank für die Zeit, Arbeit und Nerven, die er im vergangenen Jahr in den RC Illertissen-Iller-Günz investiert hat. Danach erläuterte die neue Präsidentin das neue Motto „Perspektivenwechsel“ für das kommende Jahr. Ein Perspektivenwechsel könne sehr spannend sein, manchmal bedürfe es etwas Mut dazu. Ein Perspektivenwechsel heiße aber nicht, dass man die neue Perspektive gut finden muss oder dass man sie übernehmen soll, erklärte Spranger. Des Weiteren stellte die Präsidentin das Veranstaltungsprogramm für die ersten sechs Monate vor. Es berücksichtigt Aspekte aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft. Abschließend betonte Spranger, dass der RC Illertisen-Iller-Günz weiterhin das internationale rotarische Projekt „End Polio Now“ fördern und unterstützen wird. (az)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren