1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Auf der A7 bei Vöhringen kracht es zwei Mal

Vöhringen

13.11.2019

Auf der A7 bei Vöhringen kracht es zwei Mal

Gleich zwei Mal hat es am Dienstag auf der A7 bei Vöhringen gekracht: Das meldet die zuständige Autobahnpolizei in Memmingen.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Gleich zwei Mal hat es am Dienstag auf der A7 bei Vöhringen gekracht: Das meldet die zuständige Autobahnpolizei in Memmingen.

Zwei Mal hat es am Dienstag auf der A7 bei Vöhringen gekracht: Das meldet die zuständige Autobahnpolizei in Memmingen. Gegen die Mittagszeit kam es zu einem Auffahrunfall: Ein 44-jähriger Autofahrer bemerkte das verkehrsbedingte Bremsmanöver seines Vordermannes zu spät und fuhr gegen den Wagen.

Zweiter Zusammenstoß nur wenige Meter von erster Unfallstelle entfernt

Ähnlich erging es am frühen Abend einem 62-jährigen Autofahrer. Der zweite Zusammenstoß ereignete sich laut Polizei nur einige Meter von der ersten Unfallstelle entfernt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 2500 Euro. (az)

Weitere Nachrichten aus dem Blaulichtreport:

Auf der A7 bei Vöhringen kracht es zwei Mal

Überholmanöver geht schief: Auto kracht in Traktor

Unbekannte stehlen Werkzeug von Baustellen in Buch

Autofahrer ist mit fünf Gramm Gras in Illertissen unterwegs

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren