1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Augen auf beim Online-Kauf

Augen auf beim Online-Kauf

Carsten.JPG
Kommentar Von Jens Carsten
17.05.2018

Die Illertisser Polizei registriert seit Längerem sehr viele Fälle von Internetbetrug. Dabei könnten sich die Betroffenen oft leicht davor schützen. 

Ob Smartphone, Reise oder Tickets fürs begehrte Konzert: Wer heute eine Anschaffung plant, vergleicht deren Preise meistens (auch) im Internet. Und setzt sich damit einem gewissen Risiko aus, zum Opfer von Betrügern zu werden. Auch in der Region: Allein die Illertisser Polizei registrierte im vergangenen Jahr 210 Fälle, andere Dienststellen nennen ähnliche Zahlen. Das sind hohe Werte. Daran sind allerdings nicht allein die Kriminellen schuld. Oft gehen Online-Schnäppchenjäger gefährlich arglos vor. Dabei könnten sie sich leicht besser schützen.

Zumindest wenn es um die sogenannten Fake-Shops geht: Die Masche mit der erfundenen Billigware ist weder neu noch besonders einfallsreich. Gesundes Misstrauen dürfte sie meistens entlarven. Ist ein nagelneues iPhone für weniger als die Hälfte des üblichen Preises zu bekommen (wenn es sich nicht um Hehlerware handelt)? Oder ist da vielleicht eher der Wunsch der Vater des Gedankens? Wer ehrlich ist, kennt die Antwort.

Zudem gibt ein seriöser Händler ein Impressum an, dazu gehören Name des Ladenbetreibers, Firmensitz und Telefonnummer. Auch kann es lehrreich sein, über eine Suchmaschine nach den Erfahrungen anderer Kunden zu stöbern. Ein Anruf beim Anbieter der Ware schafft weitere Klarheit.

Würden alle Kunden diese kleine Checkliste vor dem Kauf durchgehen – die Zahl der Betrugsfälle wäre vermutlich kleiner. Der Ratschlag lautet also: Augen auf beim Online-Kauf.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Jonathan%20Mayer%20dunkel.jpg
Illertissen

Es mangelt an guter Vorbereitung

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen