Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Autofahrer muss Wagen stehen lassen

Illertissen

31.01.2019

Autofahrer muss Wagen stehen lassen

Seinen Führerschein ist ein Autofahrer nach einem gefährlichen Überholmanöver zwischen Günzburg und Leipheim erst mal los. Das Problem: Der Mann findet seine Fahrerlaubnis im Moment gar nicht, wie er vor Gericht erklärte.
Bild: Maris Becker, dpa (Symbolfoto)

Eine Autofahrt hat für einen 54-Jährigen in Illertissen jäh geendet. Grund war sein Führerschein.

Am Mittwochvormittag haben Beamte der Polizei Illertissen einen 54-jährigen Autofahrer kontrolliert. Der Mann zeigte hierbei einen ausländischen Führerschein vor. Doch der war ungültig.

Mann ist 2014 betrunken gefahren

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass dem Betroffenen aufgrund einer Trunkenheitsfahrt im Jahr 2014 das Recht zum Gebrauch seiner ausländischen Fahrerlaubnis aberkannt worden war. Die Polizeibeamten eröffneten ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt des 54-Jährigen wurde unterbunden. Nach Abklärung mit der zuständigen Führerscheinstelle und dem Abschluss der Ermittlungen, wird der Vorfall der Staatsanwaltschaft vorgelegt. (az)

Weitere Fälle aus dem Blaulicht-Report:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren