1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Autos aufgebrochen: Polizei nimmt Verdächtige fest

Vöhringen

13.09.2019

Autos aufgebrochen: Polizei nimmt Verdächtige fest

Drei Männer hat die Illertisser Polizei am Mittwochabend vorübergehend festgenommen: Zwei davon könnten für mehrere Autoaufbrüche in Vöhringen verantwortlich sein
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Zuletzt ereigneten sich mehrere Aufbrüche im Raum Vöhringen. Nun gibt es Hinweise auf mögliche Täter. Die Ermittler suchen aber noch Zeugen.

Drei Männer hat die Illertisser Polizei am Mittwochabend vorübergehend festgenommen: Zwei davon könnten für mehrere Autoaufbrüche in Vöhringen verantwortlich sein. Die Ermittlungen in der Sache dauern jedoch an.

Am Mittwoch wurde in der Zeit zwischen 10.40 und 11.10 Uhr auf dem Parkplatz des Illerzeller Baggersees ein Auto aufgebrochen. Gestohlen wurde eine Handtasche samt Inhalt, der Beuteschaden beläuft sich auf rund 350 Euro. Wie die Polizei am Freitag meldete, erhärtete sich der Verdacht, dass ein schwarzer Opel im Zusammenhang mit der Tat stehen könnte. Das verdächtige Fahrzeug wurde am frühen Mittwochnachmittag im Raum Erbach in Baden-Württemberg gesichtet – ein Zeuge hatte drei Männer beobachtet, als sich diese in dem Opel von einem Anwesen entfernten. Dort war ein Bretterverschlag aufgebrochen worden.

Autos aufgebrochen in Vöhringen: Zwei Männer in Verdacht

Der 27-jährige Fahrzeughalter hat einen Bezug zu Vöhringen, so die Polizei. Weshalb die Fahndungsmaßnahmen intensiviert wurden. Mit Erfolg: Gegen 17.30 Uhr am Mittwoch wurde der Opel im Bereich der Illertaltangente einer Kontrolle unterzogen. Am Steuer saß ein 33-jähriger Mann, im Wagen befanden sich der Halter und ein 37-jähriger Mitfahrer. Die drei polnischen Staatsangehörigen wurden vorläufig festgenommen. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss und hatte keinen gültigen Führerschein, bei dem 37-Jährigen fanden die Polizisten Amphetamin. Ein Zusammenhang mit den Taten in Illerzell und Erbach ließ sich nicht nachweisen. Allerdings ergaben sich Erkenntnisse, wonach die 27 und 37 Jahre alten Männer für Autoaufbrüche im Raum Vöhringen verantwortlich sein könnten. Die Taten ereigneten sich größtenteils Mitte August. Nach Rücksprache mit den zuständigen Staatsanwaltschaften wurden die Drei auf freien Fuß gesetzt. (az)

Kontakt Im Fall des Autoaufbruchs in Illerzell sucht die Polizei nach Zeugenhinweisen, Telefon 07303/96510.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren