Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Babenhausen: Als der erste bayerische Ministerpräsident nach Babenhausen kam

Babenhausen
11.02.2019

Als der erste bayerische Ministerpräsident nach Babenhausen kam

Kurt Eisner besuchte Ende 1918 Babenhausen. Auf dem Bild im Hintergrund zu sehen ist die Schlossmauer.
2 Bilder
Kurt Eisner besuchte Ende 1918 Babenhausen. Auf dem Bild im Hintergrund zu sehen ist die Schlossmauer.
Foto: Markt-Archiv Babenhausen

Nur wenige Wochen, bevor er erschossen wird, war der erste bayerische Ministerpräsident Kurt Eisner im Fuggermarkt zu Gast. Wie der Ort den Tag und die angespannte Zeit erlebt hat.

Es waren unruhige Zeiten vor rund 100 Jahren, zum Jahreswechsel 1918/1919. Der Erste Weltkrieg war gerade erst vorüber, die Parteienlandschaft formierte sich neu, die Lebensmittel waren knapp. Und nach Babenhausen kam hoher Besuch: der erste bayerische Ministerpräsident Kurt Eisner. Nur wenige Wochen später wurde er auf offener Straße erschossen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.