Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Babenhausen: Clemens Maria Hofbauer: Als ein Heiliger in Babenhausen lebte

Babenhausen
26.02.2020

Clemens Maria Hofbauer: Als ein Heiliger in Babenhausen lebte

Noch heute gibt es das Hofbauer-Haus an der gleichnamigen Straße.
3 Bilder
Noch heute gibt es das Hofbauer-Haus an der gleichnamigen Straße.
Foto: Dieter Spindler

Der Todestag von Clemens Maria Hofbauer jährt sich heuer zum 200. Mal. Von dessen Wirken im Fuggermarkt berichtet der Babenhauser Heimatforscher Dieter Spindler.

Am 15. März 1820 – vor 200 Jahren – ist Clemens Maria Hofbauer in Wien gestorben. 89 Jahre später, am 20. Mai 1909, wurde der Redemptoristenpater von Papst Pius X. heiliggesprochen. Was mancher nicht weiß: Mehr als ein Jahr lang hatten Hofbauer und seine Getreuen auch in Babenhausen gelebt. Deshalb wird dort nun auch seines Todestags gedacht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.