1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Beim Familientag in Vöhringen geht es um Teenieprobleme und Trickbetrüger

Vöhringen

10.10.2019

Beim Familientag in Vöhringen geht es um Teenieprobleme und Trickbetrüger

Mit viel Engagement hat das Vorbereitungsteam der Pfarreiengemeinschaft Vöhringen einen Familientag organisiert.
Bild: Ursula Katharina Balken

Am Sonntag, 13. Oktober, findet der Familientag der Pfarreiengemeinschaft Vöhringen statt. Auf dem Programm stehen zahlreiche Vorträge und Aktionen für alle Generationen.

In regelmäßigen Abstand veranstaltet die Pfarreiengemeinschaft Vöhringen einen Familientag. Am Sonntag, 13. Oktober findet die Veranstaltung wieder unter dem Motto „Zeit für Dich, Zeit für mich, für uns“ statt.

Die Leiterin des Vorbereitungsteams, Magdalena Stetter, begründet die Themenstellung so: “Wir wollen Familien erreichen und beziehen Alt und Jung mit ein.“ Entsprechend bunt ist das Programm. Pfarrer Michael Straub freut sich über die Initiative, sagt aber auch: „Einen solchen Tag zu organisieren und mit einem passenden Programm auszufüllen, geht nur mit einem engagierten Team.“ Er ist dankbar über das Engagement der Gruppe.

Zahlreiche Themenbereiche wie Probleme in der Pubertät oder Schwierigkeiten bei Pflegefall werden angesprochen. Schwester Teresa Zukic spricht über „das Abenteuer, Christ zu sein“ . Sie wurde als Skateboard fahrende Nonne bekannt, gilt als starke Frau und will Menschen ihre Botschaft weitergeben: „Glaube kann das eigene Leben verwandeln.“

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Besucher können den Kirchturm besteigen oder Ballons steigen lassen

Das Ehepaar Magdalena und Michael Stetter stellt am Familientag die Zeit in den Mittelpunkt. Man kann sie verlieren, absitzen, vertrödeln, sie heilt Wunden. Mit dem Thema will das Ehepaar verdeutlichen, „dass man auch gemeinsam Zeit investieren kann, um bei Gott Kraft zu schöpfen.“ Die Begegnung quer durch die Generationen ist Ziel des Tages. Los geht es mit einem Familiengottesdienst um 10.15 Uhr in der Michaelskirche in Vöhringen.

Das Mittagessen findet im Saal des Josef-Cardijn-Hauses statt. Um 17 Uhr ist ein Beisammensein in der Kirche geplant. Danach können Besucher Luftballons steigen lassen. Auf dem Programm steht außerdem Vogelhäuschen Basteln für Kinder, jeweils zur vollen Stunde können Besucher den Klang der Orgel genießen oder bei eine Führung mehr über das Instrument erfahren. Der Kirchturm kann bestiegen werden, es gibt eine Fahrzeugschau der Feuerwehr Vöhringen sowie eine Führung durch den Kirchenraum.

An Erwachsene richten sich ein Vortrag zum Thema „Zwischen den Fronten – die Sandwich-Generation“. Schwester Doria spricht über die Schwierigkeiten eines Pflegefalls in der Familie. Um Betrug an der Haustür geht es im Vortrag von Wolfgang Erhardt, Sicherheitsberater für Senioren beim Polizeipräsidium Schwaben Süd-West. Das Familienprogramm findet im Pfarrheim, in der Uli-Wieland-Mittelschule, Josef-Cardijn-Haus und auf den Freiflächen bei der Pfarrkirche. Ausliegende Flyer geben einen Überblick, wo was geboten ist. Alle Veranstaltungen sind kostenlos.

Weitere Nachrichten aus der Region lesen Sie hier:

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren