1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Betrugsfalle schnappt in Winterrieden zu

Winterrieden

13.06.2019

Betrugsfalle schnappt in Winterrieden zu

Mehrere Tausend Euro wurden einem Rentner abgeluchst.
Bild: Alexander Kaya

Ein Rentner aus Winterrieden verliert eine Menge Geld an Betrüger. Die Polizei ermittelt.

Betrüger haben es auf einen Rentner in Winterrieden abgesehen und ihm Geld abgeluchst. Nun ermittelt die Polizei und nimmt Hinweise entgegen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Wie die Polizeiinspektion Memmingen mitteilt, erstattete der Senior aus Winterrieden am Mittwoch nachträglich Anzeige in der Dienststelle in Babenhausen. Bereits am Montag, 27. Mai, hatte eine unbekannte Frau an der Haustür des Rentners geklingelt. Diese erzählte, dass sie Geld für eine geplante Operation benötige. Daraufhin gab ihr der Senior 8000 Euro in bar. Das Geld sah er danach nicht wieder.

Bei der Täterin handelt es sich nach Polizeiangaben vermutlich um eine Frau aus dem südosteuropäischen Raum. Diese wurde von einer zweiten Frau begleitet. Unterwegs waren die beiden mit einem weißen Kombi Sprinter. Die Memminger Polizei nimmt Hinweise unter der Rufnummer 08331/100-0 entgegen, insbesondere Angaben zu den beiden Personen und dem weißen Fahrzeug. Die Personen müssten am 27. Mai in Winterrieden aufgefallen sein, heißt es im Bericht. (az)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Lesen Sie außerdem aus dem Polizeibericht:

Trickbetrüger treibt in Senden sein Unwesen

Unfall mit Fahrrad: Videokamera trifft Arbeiter am Kopf

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren