Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Betrugsmasche: Rentner fallen auf "Enkeltrick" rein: Betrug um 80.000 Euro

Betrugsmasche
30.08.2018

Rentner fallen auf "Enkeltrick" rein: Betrug um 80.000 Euro

Kriminelle erbeuteten am Dienstag fünfstellige Geldbeträge im Landkreis Neu-Ulm.
Foto: Marcus Merk (Symbolbild)

Im Landkreis Neu-Ulm sind mehrere Rentner auf eine Betrugsmasche Krimineller hereingefallen. Die Betrüger gaben sich als Verwandte aus und erbeuteten Tausende Euro.

Am Dienstag wurden mehrere Rentner im Landkreis Neu-Ulm um fünfstellige Geldbeträge betrogen. Kriminelle erbeuteten in zwei Fällen Tausende Euro. Dabei wendeten sie den sogenannten "Enkel-" beziehungsweise "Bekannten-Trick" an. Dabei rief eine circa 30-Jährige in beiden Fällen bei den Senioren an und gab sich als eine Verwandte aus. Sie erklärte, in Geldnöten zu sein und deshalb Geld zu benötigen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.