1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Betrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Babenhausen

14.06.2018

Betrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

In Babenhausen ist ein Rollerfahrer vor der Polizei geflüchtet.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

In Babenhausen wird ein 20-Jähriger bei einem Streit aggressiv, dann flüchtet er auf einem Motorroller.

Ein Betrunkener hat sich am frühen Donnerstagmorgen in Babenhausen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Zuvor hatte er offenbar mit einem anderen Mann gestritten – und ist aggressiv geworden.

Die Polizei wurde nach eigenen Angaben zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, 20 und 41 Jahre alt, gerufen. Zunächst hatten die Kontrahenten den Streit nur verbal ausgetragen, dann mit Handgreiflichkeiten. Der jüngere Mann soll außerdem ein Auto, das vor dem Wohnhaus abgestellt war, beschädigt haben, so der Verdacht: Er soll mit einem Holzbrett rabiat zwei Scheiben eingeschlagen haben. Als die Streife am Tatort eintraf, stellte sich heraus, dass der 20-Jährige bereits auf einem Motorroller davon gefahren war – betrunken. Im Polizeibericht ist von „erheblichem Alkoholeinfluss“ die Rede.

Daraufhin machte sich die Polizei auf die Suche nach dem jungen Mann – und fand ihn auch. Beim Versuch, ihn anzuhalten, flüchtete der Rollerfahrer jedoch. „Im Tafelmahd“ gelang es einer Streife schließlich, den Fahrer zu überholen und zum Bremsen zu bringen. Der 20-Jährige versuchte noch zu wenden, prallte jedoch gegen einen zweiten Streifenwagen, der hinter ihm stand. Er stürzte und erlitt dabei leichte Schürfwunden. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von mehr als zwei Promille, weshalb eine Blutentnahme im Klinikum Memmingen angeordnet wurde. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von circa 2000 Euro.

Die Polizei ermittelt nun, wie der führerscheinlose Mann in Besitz des Rollers gekommen war. Dieser gab an, das Gefährt am Wertstoffhof mitgenommen zu haben.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Leopold.tif
Nachruf

Unterrother Gastwirt bleibt unvergessen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen