Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Buch: Vom Pedal abgerutscht: Auto stürzt in Buch die Böschung hinunter

Buch
22.07.2021

Vom Pedal abgerutscht: Auto stürzt in Buch die Böschung hinunter

In Buch ist am Donnerstagvormittag ein Auto eine Böschung hinabgestürzt. Das Fahrzeug blieb auf einem geparkten Wagen liegen.
Foto: Wilhelm Schmid

Ein Autofahrer in Buch verliert bei einem spektakulären Unfall die Kontrolle über sein Fahrzeug. Am Ende landet er auf der Motorhaube eines geparkten Wagens.

Es sah zwar spektakulär aus, aber zum Glück wurde niemand verletzt: Bei einem Unfall am Donnerstagvormittag ist ein Auto in Buch eine Böschung hinabgestürzt.

Gegen 10 Uhr wollte ein 81 Jahre alter Autofahrer aus seiner Hofeinfahrt an der Unterrother Straße in Buch rückwärts herausfahren. Dabei, so die Polizei, rutschte er vom Pedal ab, sein Fahrzeug fuhr quer über die Straße und die dortige Böschung vor dem gegenüberliegenden Raiffeisen-Garten- und Getränkemarkt hinunter.

Auto stürzt Böschung hinunter: Tausende Euro Schaden in Buch

Unterhalb der Mauer, durch die die Böschung abgestützt wird, war ein Auto geparkt. Auf dessen Motorhaube blieb das außer Kontrolle geratene Fahrzeug mit dem linken Hinterrad stecken. So wurde zumindest verhindert, dass es über die Mauer hinunterstürzen konnte. Der Sachschaden wird von der Polizei mit 5200 Euro angegeben. Dem Abschleppdienst gelang es mit einer Seilwinde, das Unfallfahrzeug aus der Böschung wieder auf die Straße hinaufzuziehen und es vor seiner Garage abzustellen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.