Illertissen

20.01.2014

Bürgerliste beerdigt

Dieter Baur
Bild: Illertisser Zeitung

Kandidaten springen reihenweise ab. Baur sagt Nominierung ab

Diesem denn doch überraschenden Ende ging ein längeres Hin und Her voraus. Ende vergangenen Jahres zeichnete sich ab, dass es schwer werden würde, ausreichend Kandidaten für die Bürgerliste zusammenzubekommen. Deshalb suchte die Gruppierung sogar per Zeitungsannonce. Vergangene Woche zeichnete sich doch noch so etwas wie ein Silberstreif am Horizont ab, denn es meldeten sich verschiedene interessierte Illertisser, sodass schließlich neun Kandidaten beieinander gewesen wären. Baur: „Es waren interessante Leute dabei, Männer wie Frauen.“

Damit hätte die Bürgerliste über einen tragfähigen Kandidatenpool verfügt. Für den heutigen Dienstagabend war die offizielle Nominierungsversammlung angesetzt. Doch dann sprangen die Meisten plötzlich wieder ab und das Treffen wurde überflüssig.

Am Wochenende sollten die Kandidaturen noch per Unterschrift fixiert werden, Stadtrat Baur ging, wie er sagt, „von Haus zu Haus“. Er handelte sich dabei einen Rückzieher nach dem anderen ein – „Absagen in erhöhtem Maß.“ Die Gründe findet Baur fadenscheinig.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Am Ende wären nur noch er und zwei weitere entschlossene Kandidaten übrig geblieben. Doch damit wollte er nicht antreten. Als einer der bekanntesten Illertisser Kommunalpolitiker hätte er sicherlich den Sprung in den Stadtrat erneut geschafft. Und dann? „Wäre die ganze Arbeit natürlich an mir hängen geblieben“, sagt Baur. Die Aussicht, vermutlich den politischen Einzelkämpfer abgeben zu müssen, fand er nicht sehr berauschend. Schließlich ist Dieter Baur mit 70 Jahren nicht mehr der Jüngste. Da zog er es vor, die Gruppierung notgedrungen zu beerdigen und „leider den Abgesang auf die Bürgerliste anzustimmen.“ Bei der Wahl vor sechs Jahren sei es deutlich einfacher gewesen, genügend Leute anzusprechen. Damals schaffte es die Vereinigung, drei Leute in den Stadtrat zu bringen: das Ehepaar Dieter und Edeltraud Baur sowie Gerhard Reisinger.

Nach knapp einem Vierteljahrhundert endet damit Dieter Baurs politisches Leben als Stadtrat: „Ich habe es gerne gemacht“. Auszeichnungen wollte er dafür nie. 2010 sollte er für sein damals zwei Jahrzehnte währendes Wirken als Kommunalpolitiker eine Ehrung des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann erhalten, doch er lehnte ab. Er sei über vier Wahlperioden hinweg von den Bürgerinnen und Bürgern Illertissens zum Stadtrat gewählt worden, sagte er damals, das sei ihm Bestätigung genug. Eine fünfte Periode wird es nicht geben.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%200cc7bf4e-4b45-47c5-aa88-e841383a4cb5(1).jpg
Memmingen

Cousins tragen illegales Autorennen in Memmingen aus

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen