1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Christsoziale schmieden Pläne

Babenhausen

01.05.2016

Christsoziale schmieden Pläne

In Anerkennung seiner 25-jährigen Zugehörigkeit zum CSU-Ortsverband Babenhausen wurde Werner Sutter (Mitte) von Vorsitzendem Christian Pfeifer (rechts) und seinem Stellvertreter Thomas Held geehrt.
Bild: Claudia Bader

CSU will Betriebe, sozialen Wohnungsbau und medizinische Versorgung stärken

Mit dem Ziel, sich nach Kräften für eine positive Entwicklung des Fuggermarktes einzusetzen, will sich der CSU-Ortsverband Babenhausen auch in Zukunft voll engagieren. „Wir haben einiges vor“, sagte Ortsvorsitzender Christian Pfeifer bei der Jahresversammlung. Die Stärkung der heimischen Betriebe und die Schaffung von Arbeitsplätzen sei dabei ein ebenso wichtiges Anliegen wie der soziale Wohnungsbau und die medizinische Versorgung der Bürger in Babenhausen und Umgebung.

Gegenüber dem Vorjahr sei die Größe des Ortsverbands mit 87 Mitgliedern in etwa gleich geblieben, so Pfeifer. Neben der Jungen Union (JU) und der Frauen-Union (FU) gebe es seit dem vergangenen Jahr auch eine Senioren-Union. In seinem Arbeitsbericht zählte Pfeifer eine Fahrt zum Bayerischen Landtag, ein Treffen mit den CSU-Ortsvorsitzenden und eine Informationsveranstaltung zum Thema Asyl auf. Die am 1. Adventssonntag erstmals veranstaltete vorweihnachtliche Kaffeestunde im Rössle-Saal sei gut angekommen. Deshalb soll sie heuer ebenfalls am 1. Advent wiederholt werden, kündigte der Ortsvorsitzende an. Außerdem sei für das Jahr 2016 eine größere politische Veranstaltung geplant.

Die Frauen-Union habe für Donnerstag, 12. Mai, einen Vortrag zum Thema „Faszination Darm“ geplant sowie für Mittwoch, 13. Juli, eine Fahrt nach Augsburg, wo auf Einladung von Graf Alexander Fugger die neu renovierten „Badstuben“ im Fuggerpalais besichtigt werden können, informierte FU-Vorsitzende Sonja Henle. „Bezüglich Veranstaltungen haben wir uns mit der Senioren-Union des Landkreises zusammengeschlossen“, berichtete Vorsitzende Beatrix Käßmeyer. Als nächste Aktivität stehe am Dienstag, 24. Mai, eine Besichtigung der Firma Baufritz in Erkheim an. Begleitet von Applaus wurde Werner Sutter für 25-jährige Treue zur CSU mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Unter Leitung von stellvertretendem CSU-Kreisrat Franz Mutzel ging die Wahl der Delegierten in die besondere Teilkreisvertreterversammlung zur anstehenden Bundestagswahl zügig voran. Als Delegierte wurden gewählt: Franz Mutzel, Christian Pfeifer, Alfons Müller, Beatrix Käßmeyer, Thomas Held, Sonja Henle, Benjamin Wiest, Gerhard Gebauer und Elfriede Rothdach.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20OrgelTafertshofenSeptember2018(1)(1).tif
Tafertshofen

Frischzellenkur für Orgel und Empore in Tafertshofer Kirche

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen