Newsticker
Intensiv-Mediziner: Intensivstationen brauchen Inzidenz von unter 200 zur Entlastung
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Das Mittelalter in ganzer Pracht

09.06.2014

Das Mittelalter in ganzer Pracht

Beim Märchenturnier der Armati Equites (im Bild) geht es um das „Juwel der Macht“. Über das Pfingstwochenende hat der Mittelalterverein mit Ritter- und Bogenturnieren und einem der Historie nachempfundenen Gesellschaftsleben auf dem Bucher Schlossberg vergangene Zeiten aufleben lassen.
Foto: Regina Langhans

Tausende wollen in Buch erleben, wie es früher war

Am Wochenende ist der Markt Buch im abgelegenen Rothtal in den Fokus von Mittelalterfreunden über die Region hinaus gerückt, und niemand der zu Hauf angereisten Besucher wird es bereut haben. Die Sonne machte es den unter freiem Himmel agierenden rund 400 Darstellern leicht, und dem Verweilen des Publikums waren kaum Grenzen gesetzt. Von der Eröffnung Freitagabend, als bereits um 500 Gäste das Ritterturnier verfolgten, bis gestern Nachmittag hatten mehrere tausend Besucher den Weg nach Buch gefunden. Als Gastgeber haben die Armati Equites – zu deutsch gewappnete Reiter –, auch keine Mühe gescheut, um auf dem Bucher Schlossberg mittelalterliches Leben einkehren zu lassen. Neben ihrenRitter- und Märchenturnieren waren sie um authentische Kultur bemüht. Es gab einen mittelalterlichen Markt mit etwa 50 Händlern und ein, Völkern und Zeiten nachgestelles Lagerleben mit etwa 100 Zelten. „Dafür haben wir auf leerer Wiese die Infrastrukur für eine Großveranstaltung aufgebaut“, sagt Vorsitzender Kurt Portofee.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.