1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Der Kolbenweg in Osterberg wird saniert

Osterberg

28.09.2019

Der Kolbenweg in Osterberg wird saniert

Der Kolbenweg soll 2020 saniert werden.
Bild: Armin Schmid

Wegen Rissen im Asphalt muss die Straße erneuert werden. Auch die Wasserleitungen könnten verlegt werden.

Der Osterberger Kolbenweg ist mittlerweile in einem stark sanierungsbedürftigen Zustand. Bauamtsmitarbeiter Michal Sokolowski informierte den Osterberger Gemeinderat über deutliche Rissbildung und Brüche in der Asphalttragschicht. Darüber hinaus verläuft die gemeindliche Trinkwasserleitung teilweise auf privatem Grund.

Um Kosten zu sparen wäre es laut Sokolowski sinnvoll, den Kolbenweg im Zuge der Sanierung der Judengasse gleich mit auszubauen. So könnte etwa Baustelleneinrichtung gespart und der belastete Asphalt gleich mitentsorgt werden. Weiter könne man die Verlegung der Wasserleitung von privatem auf öffentlichen im selben Aufwasch erledigen, meint Sokolowski.

Straßensanierung kostet 40.000 Euro

Eine reine Sanierung der Fahrbahnoberfläche mache im Kolbenweg keinen Sinn mehr, erklärt der Bauexperte. Dazu seien die Schäden bereits zu weit fortgeschritten. Bürgermeister Rainer Schmalle fügte an, dass man für eine Fahrbahnsanierung den richtigen Zeitpunkt verpasst hat. Der Gemeinderat habe sich bereits vor einigen Jahren mit dem Thema Kolbenweg beschäftigt, die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen dann aber nicht ausgeführt. Schmalle meinte, dass eine Verlegung der Wasserleitung und eine Erneuerung der Straßendecke unter den neuen Gesichtspunkten sinnvoll erscheint. Wenn man noch länger warte, werde es wahrscheinlich noch teurer.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Michal Sokolowski schätzt, dass die Straßensanierung rund 40.000 Euro kosten werde. Für die neue Wasserleitung kommen noch einmal rund 25.000 Euro hinzu. Rätin Sigrid Zanker hält die Ausbaumaßnahmen für zu teuer. Sie sprach sich daher dafür aus, die Straße im Moment noch so zu belassen. Bis auf Zanker stimmten aber alle Räte für die Instandsetzung des Kolbenwegs. Die Maßnahme soll mit der Sanierung der Judengasse im kommenden Jahr umgesetzt werden.

Weitere Nachrichten aus der Region lesen Sie hier:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren