Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Der "Superstar" mit Kreisch-Faktor

09.03.2009

Der "Superstar" mit Kreisch-Faktor

Ulm Ganz im Zeichen seines 31. Geburtstags stand das Konzert von Rock- und Popsänger Thomas Godoj im Ulmer Roxy. Die überwiegend jugendlichen Fans entrollten kreischend Glückwunsch-Transparente und überreichten ihrem Idol allerlei Gaben. Zudem wurde ein Ständchen ums andere angestimmt. Der Recklinghauser Sänger, der als Gewinner des Fernseh-Castings "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) 2008 bekannt wurde, nahm die überschwänglichen Sympathiebekundungen sichtlich gerührt auf.

Debütalbum vorgestellt

"Plan A ist für euch!" rief der Sänger in das euphorische Publikum im bis an die Auslastungsgrenze gefüllten Roxy. Gemeint ist damit das gleichnamige Debütalbum des Sängers und Songwriters, das neben einigen Coverversionen und dem DSDS-Siegertitel "Love is you" viele Stücke aus Godojs eigener Feder enthält.

Bei den eingängigen und oft gefälligen Nummern finden sich Stilelemente von Bands wie Him und Bon Jovi. Der 31-Jährige trug die Songs in deutscher und englischer Sprache mit seiner tiefen Stimme vor. Seine Band fungierte dabei nicht als bloße Staffage für den Auftritt des Echo-Preisträgers, sondern gaben als gleichberechtigte Protagonisten ihr Bestes. Etwas befremdlich erschien dabei der Einsatz eines Didgeridoo, das jedoch nur spärliche Verwendung fand.

Dass mit Thomas Godoj ein Mann auf der Bühne stand, der nach einem eigenen musikalischen Format sucht, zeigt seine Vergangenheit. Als Sänger von Bands wie Cure of Souls, Fluxkompensator, Tonk! und Wink sammelte der Musiker allerlei Live-Erfahrung jenseits des starren, nur an Verkaufszahlen orientierten Radio- und Castinggefildes. Wie verbunden sich der Sänger seinen Fans fühlt, verdeutlicht der Umstand, dass sich Godoj von der Menge entspannt auf Händen durch die Halle tragen ließ. Erstaunlich, denn vor einem Jahr war der frischgebackene Vater noch völlig unbekannt, dem nun Wildfremde per Plakat zum Geburtstag gratulieren.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren