Newsticker

Mecklenburg-Vorpommern erwägt Abschaffung der Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Der Zweite ist jetzt der Erste in Kettershausen

16.03.2020

Der Zweite ist jetzt der Erste in Kettershausen

Markus Koneberg ist der zukünftige Bürgermeister von Kettershausen. Er war der einzige Kandidat.
Bild: Zita Schmid

Plus Markus Koneberg ist neuer Bürgermeister in Kettershausen.

Der Zweite wird nun Erster sein: Markus Koneberg, seit sechs Jahren Zweiter Bürgermeister, wird ab Mai als Erster Bürgermeister die Geschicke der Gemeinde Kettershausen leiten. Fast 90 Prozent der abgegebenen 791 gültigen Stimmen, genau 88,87 Prozent, also 703 Stimmen, entfielen auf ihn als neuen Rathauschef. „Mit dem Wahlergebnis bin ich sehr zufrieden“, freute sich Koneberg über die große Zustimmung aus der Wählerschaft.

Die Wahlbeteiligung in der Gemeinde lag bei 60,85 Prozent. Von den insgesamt 1456 Wahlberechtigten machten 886 von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Davon nutzen 354 die Briefwahl.

Koneberg, der als einziger Bürgermeisterkandidat in Kettershausen antrat, ist 43 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder im Grundschulalter. Er promovierte in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften und leitet seit zwei Jahren das Bildungszentrum Unterallgäu. Diesen Posten wird er Ende April aufgeben, denn der nächste Bürgermeister der gut 1700 Einwohner zählenden Gemeinde mit seinen Ortsteilen Kettershausen, Bebenhausen, Mohrenhausen, Tafertshofen und Zaiertshofen, wird ein hauptamtlicher sein. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe“, sagt er.

Die Ertüchtigung der Kläranlage und auch das zweite Standbein bei der Wasserversorgung nannte er als dringlichsten Themen, mit denen sich der neue Gemeinderat beschäftigen muss. Gemeinsam müssen zudem in Sachen Halle oder auch Wohnungsbau Lösungen gefunden werden. Im Kettershauser Baugebiet „Kirchenäcker“ gäbe es gerade noch einen freien Bauplatz und in den „Kiesgrubenäckern“ in Bebenhausen bereits gar keinen mehr, führte er hierzu aus.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren