Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Die Künstler reißen sich um Termine

07.03.2010

Die Künstler reißen sich um Termine

Illertissen "Es ist immer eine Freude für mich, wenn wir hier zusammenkommen und ich Ihnen über das vergangene Kulturjahr berichten darf." Diese Feststellung glaubten die zahlreichen Mitglieder des "Freundeskreises Kultur im Schloss" ihrem Vorsitzenden Fritz Unglert bei der Jahresversammlung aufs Wort. Die Bilanz des achten Vereinsjahres konnte sich sehen lassen: Gidon Kremer, Cornelia Froboess, Xavier de Maistre - diese drei Namen waren nur die Spitzen des an Höhepunkten reichen Jahres. Im anschließenden Blick auf das Programm 2010 konnte Unglert feststellen: "Die Künstler reißen sich um Termine bei uns."

So gaben nicht nur der Rückblick, sondern auch die Vorschau Anlass zur Freude. Das belegte der Vorsitzende mit der Ankündigung, dass der kürzlich von "Bayern 4 Klassik" als "weltbester Harfenist" bezeichnete Xavier de Maistre von sich aus wieder einen Konzerttermin angeboten hat. Ganz besonders stolz zeigte sich Fritz Unglert, dass der Kabarettabend mit Emil Steinberger am 15. Mai zustande kommen wird und bereits seit Wochen restlos ausverkauft ist. So konnte er resümieren: "Mit unserem Angebot sind wir auf dem richtigen Weg - wir machen beste Kultur und die Menschen kommen aus dem weiten Umkreis zu uns nach Illertissen."

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.