1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Die Osterberger Musiker stehen vor Problemen

Osterberg

10.04.2019

Die Osterberger Musiker stehen vor Problemen

Das neue Führungsteam des Musikvereins Osterberg (von links): Julian Bittel, Matthias Brosch, Vorsitzender Armin Käufler, Alexander Göster, Thomas Rogg, Laura Reinhardt und Hans-Jürgen Prinz.
Bild: Armin Schmid

Bei der Jahresversammlung der Blaskapelle Osterberg berichtet deren Vorsitzender von einem turbulenten Vereinsjahr. Auch ein neuer Vorstand wird gewählt.

Bewegte Zeiten erlebten die Osterberger Musiker im vergangenen Vereinsjahr. Die mit 24 aktiven Musikern ohnehin schon überschaubar große Gruppe hat mit personellen Veränderungen zu kämpfen. Seit Mitte Januar fällt Dirigentin Daniela Czech aus gesundheitlichen Gründen aus.

Der Vorsitzende Armin Käufler berichtete, dass der stellvertretende Dirigent Hans-Jürgen Prinz das Dirigat übernimmt. Prinz ist im Moment dabei, seine Ausbildung zum staatlich anerkannten Dirigenten abzuschließen. Er machte jedoch deutlich, dass er die Leitung der Blaskapelle nicht auf Dauer übernehmen will. Der Verein macht sich nun auf die Suche nach einem geeigneten Kandidaten. Angesichts der derzeitigen Situation des Musikvereins werde dies nicht leicht, so Käufler. Sorgen bereitet auch die Personalstärke.

Auftritte mussten abgesagt werden

Der Vorsitzende berichtete, dass sich die Stammmannschaft im vergangenen Jahr durch Musiker, die pausieren, und Langzeitkrankheiten auf ein Minimum reduziert habe. Deutlich geworden sei dies beim Jahreskonzert im Dezember. Ohne Aushilfsmusiker hätte das Konzert ausfallen müssen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auch derzeit herrsche im Verein Ratlosigkeit. Zumal im Moment das komplette Posaunenregister ausgefallen ist. Auftritte wie der Kinderfasching oder das Wertungsspiel in Kirchhaslach mussten abgesagt werden – eine Entscheidung, die schwerfiel, wie Käufler sagte. „So etwas tut in einem Musikerherz sehr weh“.

Weiterhin ungelöst ist auch die beengte, räumliche Situation im Proberaum. Eine neue Ausrichtung gibt es dafür bei der Nachwuchsausbildung: Die Osterberger treten der Jugendkapelle in Babenhausen bei. Vorteil sei, dass die Jungmusiker Erfahrung sammeln, ein Netzwerk in sieben Mitgliedskapellen hinein aufbauen und viele Auftritte absolvieren können.

Armin Käufler bleibt Vorsitzender der Osterberger Musiker

Auch Wahlen standen bei der Versammlung auf dem Programm: Die Osterberger Musiker bestätigten Armin Käufler im Amt des Vereinsvorsitzenden. Die Aufgaben seines Stellvertreters übernimmt Thomas Rogg. Die Vereinsaktivitäten wird die Schriftführerin Laura Reinhardt dokumentieren. Die Vereinsfinanzen verwaltet künftig der neue Kassier Matthias Brosch. Stefan Luther war nach zehn Jahren Kassierer-Tätigkeit nicht mehr zur Wahl angetreten. Unterstützt wird der Vorstand durch die Beisitzer Alexander Göster, Hans-Jürgen Prinz und Julian Bittel.

Nicht mehr angetreten ist Werner Schmid, der dem Vorstand rund 30 Jahre lang in wechselnden Positionen angehörte. Er war Vorsitzender, Kassier, Schriftführer und Beisitzer.

Das Babenhauser Blasorchester will sein Profil schärfen. Was dafür getan wird, lesen Sie hier: Babenhauser Blasorchester will sein Profil schärfen

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Oberroth will Verkehrswege ausbauen
Oberroth

Oberroth saniert Wege und Brücken

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden