Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April

Gemeinderat 3

30.05.2011

Die Raserbremse

Tempomessung kommt

Kettershausen Die Verwaltungsgemeinschaft Babenhausen hat ein LED-Geschwindigkeitsinformationssystem für gut 3600 Euro gekauft. Die Kosten werden auf die einzelnen Mitgliedsgemeinden aufgeteilt. Der Kostenanteil der Gemeinde Kettershausen beträgt gut 610 Euro.

Bei der jüngsten Gemeinderatssitzung beratschlagte das Gremium über einen sinnvollen Einsatz des Systems. „Das Gerät steht uns ab nächster Woche zur Verfügung“, gab Bürgermeisterin Gabriele Janowsky bekannt. Etwa vier Wochen will die Gemeinde das Gerät behalten. In dieser Zeit soll den Autofahrern damit ihr Geschwindigkeitsverhalten bewusst gemacht, sie so gegebenenfalls ausgebremst und die Verkehrssicherheit in der Gemeinde erhöht werden. Im Bereich der Ortseinfahrt in Bebenhausen etwa, in der Olgishofer Straße, an der Schule und in der Ortseinfahrt in Mohrenhausen sahen die Räte fürs erste sinnvolle Standorte, an denen das Gerät jeweils für ein paar Tage platziert werden soll. Weitere Einsatzmöglichkeiten sollen nach Bedarf festgelegt werden. (zisc)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren