Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Duftender Lavendel und französisches Akkordeon

09.07.2010

Duftender Lavendel und französisches Akkordeon

Lydie Auvray, die bekannte französische Akkordeonspielerin, tritt am Samstagabend (ab 20 Uhr) in der Staudengärtnerei Gaissmayer auf. Foto: zg
Bild: zg

Illertissen Ein Fest für die Sinne verspricht der Lavendeltag in der Staudengärtnerei Gaissmayer am Samstag, 10. Juli, zu werden. Von 9 bis 18 Uhr können sich Besucher an mediterranen Kräutern, Rosen und zahlreichen Lavendelsorten erfreuen.

Workshops rund um die duftende Pflanze ergänzen das Thema. Der Gebrauch von Lavendel ist vielfältig und beschränkt sich bei Weitem nicht nur auf Duftsäckchen im Kleiderschrank. Liebhaber von Frankreichs Süden haben die endlos weiten, lavendelblauen Feldern in der Provence vor Augen. Und wo Lavendel zu finden ist, sind Rosmarin und Thymian nicht weit, sagt der Staudengärtner. So bilden mediterrane Kräuter einen weiteren Schwerpunkt an diesem Tag, dem Dieter Gaißmayer noch die Rosen dazugestellt hat.

Wenngleich der Lavendeltag gegen 18 Uhr endet, geht es noch weiter mit einer besonderen Darbietung. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Staudengärtnerei tritt die bekannte französische Akkordeonspielerin Lydie Auvray auf mit Eckes Malz am Klavier und Markus Tiedemann an der Gitarre. Im Laufe der über 30-jährigen Bühnenerfahrung der Französin Lydie Auvray hat sich ihr Name zu einem Synonym für moderne und leidenschaftliche Akkordeonmusik entwickelt.

Der Konzertabend mit dem Lydie-Auvray-Trio in der Staudengärtnerei beginnt um 20 Uhr, Karten gibt es im Vorverkauf bei der Gärtnerei.

Duftender Lavendel und französisches Akkordeon

Mehr Information unter

Telefon (0 73 03) 72 58 oder per E-Mail: www.staudengaissmayer.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren