Newsticker
RKI meldet 8103 Neuinfektionen und 96 Tote
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Ein besonderer Gottesdienst in St. Martin

30.06.2017

Ein besonderer Gottesdienst in St. Martin

Messe beginnt mit Spielstraße für Kinder

Die heilige Messe am kommenden Sonntag, 2. Juli, in der Stadtpfarrkirche St. Martin in Illertissen beginnt vorab mit einer Spielstraße im Brunnenhof. Daher haben die Veranstalter die Feier Abenteuergottesdienst genannt.

Katrin Lang vom Kindergottesdienstteam hat diese Idee für Gottesdienste mit Familien von einem Besuch ihrer Schwester im Raum Karlsruhe mitgebracht. Dort haben die Organisatoren ihr Konzept danach ausgerichtet, was Kinder wohl besonders interessieren könnte: Spielen und auf Entdeckungsreise gehen. „Die Kirche sollte ihr Tun und Handeln einmal mit den Augen der Kinder betrachten“, findet Lang. Dann würde schnell auffallen, dass Änderungsbedarf bestehe. „Kirche mag uncool sein“, sagt sie, „aber nicht bei uns.“

So findet in Illertissen erstmals ein Abenteuergottesdienst für alle Familien statt. Er startet um 10 Uhr im Brunnenhof von St. Martin mit einer Spielstraße. Um 10.30 Uhr geht es in der Stadtpfarrkirche weiter. Dabei gilt: Neues wagen heißt zum Beispiel auf Liedblätter zu verzichten, wodurch mehr Freiraum für Bewegung entsteht. Eine eigens aufgestellte Band tritt mit dem Jedesheimer Spatzenchor auf, sodann gibt es allerlei Mitmachaktionen. Das Team mit Kathrin und Bärbel Lang, Helena Sum, Christine Stürzel und Kaplan Thomas Kleinle ist gespannt, wer sich alles in St. Martin einfindet. Alle Kinder bis zur 5. Klasse dürfen sich angesprochen fühlen. Der Abenteuergottesdienst findet bei jeder Witterung statt. (lor)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren