Buch

22.11.2017

Ein oscarreifes Konzert

Gemeinsam beendeten das Jugendblasorchester aus dem Rothtal und die Illertisser Jugendkapelle den Konzertabend. Die Zuschauer waren begeistert, einige forderten Zugaben.
Bild: Dorothea Brumbach

Was passiert, wenn zwei Jugendblasorchester aufeinandertreffen?

Die jungen Nachwuchsmusiker aus Buch und Illertissen haben vor Kurzem ihr Publikum mit einem beeindruckenden Konzert begeistert.

Im Namen der Musikausbildung im Rothtal (MiR) begrüßte Michael Rahn als Moderator und Gastgeber die Jugendkapelle aus Illertissen in der Bucher Rothtalhalle. Am Konzertnachmittag trat neben der befreundeten Musikkapelle aus der Vöhlinstadt auch die Nachwuchsgruppe und das Jugendblasorchester der MiR vor großer Zuschauerkulisse auf. Mit dem Stück „Paperhat Collection“ von Kees Vlak eröffnete die Nachwuchsgruppe der MiR mit ihrem Dirigenten Rupert Maierl das Konzert. Seit eineinhalb Jahren proben und musizieren sie zusammen und es hat sich ausgezahlt.

Der „Sternschnuppen Walzer“ von Alexander Pfluger mit eingehender Melodie wurde mit rhythmischer Genauigkeit vorgetragen und die gewünschte Dynamik des Komponisten einwandfrei wiedergegeben. Mit der Ouvertüre „Checkpoint“ von Fritz Neuböck eröffnete die Kapelle unter Stefan Tarkövis Leitung seinen Konzertblock. Mit seiner Körpersprache führte er die jungen Musiker gekonnt durch das Stück. Schwungvoll ging es mit dem Medley „Cartoon Symphony“ weiter. Oscarreif wie die Filmmusik von Klaus Badelt trug das Orchester „Pirates of the Caribbean“ vor. Mit dem Marsch Vorwärts „Forward“ von Paul Mutha verabschiedeten sich die Musiker vorerst vom Publikum.

Die Zuschauer genossen den Konzertnachmittag, an dem die jungen Nachwuchsmusiker ihr Können unter Beweis stellten. Das Jugendblasorchester der MiR setzte bei „Celebration and Song“ gekonnt schnelle und langsame Passagen musikalisch um. Ein Non-Stop Programm mit den Medley „Beauty and the Beast“ und “I was made for loving you“ folgten. Die Musiker verabschiedeten sich mit dem Konzertmarsch „Primus inter Pares“ nur für einen kurzen Augenblick vom Publikum, denn die große Überraschung folgte: Beide Jugendblasorchester betraten die Bühne mit dem Stück „Heal the World“ von Michael Jackson. Selbst von technisch heiklen Passagen ließen sich die Jungmusiker nicht einschüchtern. Mit viel Applaus honorierten die Besucher die Darbietungen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_8637.tif
Illertissen

Ulmer schafft Rekordsprung beim Speed Skydiving in Illertissen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden