Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle

Lesung

26.10.2020

Einblick in Lebensweg

Schauspielerin Muriel Baumeister war zu Gast in Vöhringen.
Bild: U. Balken

Schauspielerin Muriel Baumeister liest in Vöhringen aus ihrem Buch vor

Den Mut aufzubringen und sich einzugestehen, ich bin Alkoholikerin, dazu gehören Willenskraft und Stärke. Beides hat Schauspielerin Muriel Baumeister bewiesen. Ihre Lebensmaxime hat sie in ein Buch gepackt. Dessen Titel: „Hinfallen ist keine Schande, nur Liegenbleiben“. Während einer Lesung in Vöhringen gibt sie Einblicke in das Werk.

Im ausverkauften Wolfgang-Eychmüller-Haus spricht Muriel Baumeister über das, was für sie Heimat bedeutet, über ihren Aufstieg als Schauspielerin und ihr Verhältnis zu Männern, wobei sie das Single-Dasein schätzt. Und auch, wie sie zur Erkenntnis gelangte, dass der Alkohol ein „böser Freund“ ist, erzählt sie. Genau der Tag, an dem sie der Wahrheit ins Gesicht blickte, war der Anfang ihrer Heilung. Sie ging einen schweren Weg, ließ sich auf eigenen Wunsch in die geschlossene Abteilung der Psychiatrie der Berliner Charité einweisen – eine Erfahrung, die sie niemandem wünscht. Über den Grund für den Griff zur Flasche schweigt sie.

Dass die Autorin Schauspielerin ist, macht die Lesung farbig und nuancenreich. Es wird deutlich, dass Muriel, wie man sie nennen darf, über einen trockenen Humor verfügt. Und dass sie am Ende Fragen der Zuhörer beantwortet, macht sie sympathisch. Entsprechend herzlich fällt der Beifall aus.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren