1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Einmal raus aus dem Alltagstrott

05.12.2018

Einmal raus aus dem Alltagstrott

Oberrother Theatergruppe zeigt amüsantes Lustspiel

In der vorweihnachtlichen Betriebsamkeit wünschen sich viele, aus dem geschäftlichen Treiben und der täglichen Routine auszubrechen. Die Theatergruppe Oberroth zeigt, wie das gehen könnte. Mit der Komödie „Endlich fort aus dem Alltagstrott“ von Beate Irmisch bringen die Hobby-Akteure ein amüsantes Lustspiel auf die Bühne des Reitinger-Saals. Damit wollen sie Besuchern aus der näheren und weiteren Umgebung ein paar vergnügliche Stunden bescheren. Die Premiere findet am Sonntag, 16. Dezember, um 20 Uhr statt.

Und darum geht es im Stück: Margot und Heinz sind überglücklich. Denn endlich will auch ihr letztes Kind das elterliche Nest verlassen. Deshalb überlegen sich die Eheleute, ihren Hof zu verkaufen. Dann wollen die beiden per Wohnmobil die Welt bereisen. Da die Kinder jetzt flügge geworden sind, würde Margot und Heinz auch eine Eigentumswohnung völlig ausreichen. Doch als die Eheleute an Margots 60. Geburtstag ihre Familie über ihre Pläne informieren wollen, platzen viele Bomben. Und der Traum von einer Weltreise per Wohnmobil rückt in unendliche Ferne.

Der Premiere am Sonntag, 16. Dezember, 20 Uhr, geht bereits um 13.30 Uhr eine Kinder- und Seniorenvorstellung voraus. Weitere Aufführungen finden am zweiten Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, um 20 Uhr sowie am Neujahrstag, 1. Januar; am Freitag, 4. Januar und am Sonntag, 6. Januar, jeweils um 19 Uhr, statt. (clb)

Karten können täglich ab 18Uhr über die Telefonnummer 08333/925813 oder über die Handy-nummer 0170/3150674 reserviert werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren